Verdiensteinbrüche

Agrarministerkonferenz endet: Milchbauern wollen mehr Geld

+
Die Agrarminister von Bund und Ländern wollen die Ergebnisse ihrer Herbsttagung bekanntgeben. Ganz oben auf der Tagesordnung stehen die geringen Erzeugerpreise der Milchbauern.

Fulda - Die Agrarminister von Bund und Ländern wollen heute in Fulda die Ergebnisse ihrer Herbsttagung bekanntgeben. Ganz oben auf der Tagesordnung standen die geringen Erzeugerpreise der deutschen Landwirte.

Milchbauern zum Beispiel klagen über massive Verdiensteinbrüche wegen der niedrigen Milchpreise aufgrund des Überangebots auf dem Markt. Bauernverbände forderten in den vergangenen Tagen, teils mit Demonstrationen, wiederholt Lösungsstrategien von der Politik.

Der Preis je Kilo Rohmilch ist in den vergangenen Monaten von 40 auf 30 Cent gesunken. Die EU hatte darauf mit einem Hilfspaket aus Finanzmitteln reagiert. Mehrere Discounter erhöhten zu Monatsbeginn die Milch- und Butterpreise.

Agrarministerkonferenz

Das könnte Sie auch interessieren

Intensives Training am Donnerstag

Intensives Training am Donnerstag

„Tag der Menschen mit Behinderungen“ auf dem Freimarkt

„Tag der Menschen mit Behinderungen“ auf dem Freimarkt

Nachgefragt: Das sind die beliebtesten Gewinne auf dem Freimarkt 

Nachgefragt: Das sind die beliebtesten Gewinne auf dem Freimarkt 

Diese Gewinne liegen beim Freimarkt voll im Trend

Diese Gewinne liegen beim Freimarkt voll im Trend

Meistgelesene Artikel

Dämpfer für Aktionäre im Musterverfahren zu VW-Übernahmeschlacht

Dämpfer für Aktionäre im Musterverfahren zu VW-Übernahmeschlacht

Grüne fordern mehr Transparenz bei Prüfung und Zulassung von Glyphosat in Europa

Grüne fordern mehr Transparenz bei Prüfung und Zulassung von Glyphosat in Europa

BASF: Von Schäumen aus belastetem Stoff geht keine Gefahr aus

BASF: Von Schäumen aus belastetem Stoff geht keine Gefahr aus

"Arm trotz Arbeit": Mehr als drei Millionen Deutsche haben mehrere Jobs

"Arm trotz Arbeit": Mehr als drei Millionen Deutsche haben mehrere Jobs

Kommentare