427 Millionen Euro

Agentur für Arbeit: Höheres Budget für Gründer

+
Die Agentur für Arbeit in Neubrandenburg (Mecklenburg-Vorpommern)

Berlin - Die Bundesagentur für Arbeit verdoppelt das Budget für bislang arbeitslose Existenzgründer. 2014 sollen für die Gründungsförderung rund 427 Millionen Euro ausgegeben werden.

Die Bundesagentur für Arbeit (BA) wird nach einem Pressebericht ihren Personalabbau verlangsamen, weil sich der Arbeitsmarkt nicht so gut entwickelt hat wie erwartet. Daher werde die Bundesagentur „den Konsolidierungspfad ab 2014 um zwei Jahre strecken“, heißt es laut „Wirtschaftswoche“ in einem Bericht des Bundesarbeitsministeriums an den Haushaltsausschuss des Bundestags. Ursprünglich habe die Nürnberger Behörde rund 17.000 Stellen bis 2015 streichen wollen, schreibt das Magazin.

BA erwartet 2014 leichtes Plus von 14 Millionen Euro

Dennoch verbessere sich das Finanzergebnis der Agentur. Das Defizit von rund 665 Millionen Euro 2013 solle in diesem Jahr in ein leichtes Plus von 14 Millionen Euro münden, hieß es.

Ihren Etat für bislang arbeitslose Existenzgründer verdoppele die Bundesagentur. 2014 sollten für die Gründungsförderung rund 427 Millionen Euro ausgegeben werden (2013: 227 Millionen). Die Arbeitsagenturen rechneten mit mindestens 28.300 Anträgen.

dpa

Mehr zum Thema:

Deutschland besiegt Weißrussland - die Bilder

Deutschland besiegt Weißrussland - die Bilder

DHB-Auswahl wahrt weiße Weste - 31:25 gegen Weißrussland

DHB-Auswahl wahrt weiße Weste - 31:25 gegen Weißrussland

Werder-Training am Mittwoch

Werder-Training am Mittwoch

Textilien im Rausch der Individualisierung

Textilien im Rausch der Individualisierung

Meistgelesene Artikel

Frau findet unfassbare Notiz in einem Amazon-Paket

Frau findet unfassbare Notiz in einem Amazon-Paket

Kükenschreddern soll durch neue Technik überflüssig werden

Kükenschreddern soll durch neue Technik überflüssig werden

Korruptionsaffäre: Samsung-Erbe Lee im Visier der Ermittler

Korruptionsaffäre: Samsung-Erbe Lee im Visier der Ermittler

Airbus mit Rekordauslieferungen bei Verkehrsflugzeugen

Airbus mit Rekordauslieferungen bei Verkehrsflugzeugen

Kommentare