Adidas: Umsatzplus bis zu 50 Prozent

+
Herbert Hainer, Vorstandsvorsitzende der adidas AG, hat hohe Erwartungen

Herzogenaurach - Beim Sportartikelhersteller Adidas soll der Gewinn schneller wachsen als die Erlöse, teilt das Unternehmen bei der Vorstellung seiner neuen Fünf-Jahres-Strategie mit.

Der Sportartikelhersteller Adidas will seinen Umsatz bis zum Jahr 2015 um 45 bis 50 Prozent auf 17 Milliarden Euro steigern. Dabei soll der Gewinn schneller wachsen als die Erlöse, wie das Unternehmen am Montag bei der Vorstellung seiner neuen Fünf-Jahres-Strategie in Herzogenaurach mitteilte. Die Erträge sollen jährlich um durchschnittlich 15 Prozent zunehmen.

Insbesondere will Adidas schneller wachsen als der Hauptkonkurrent Nike, die derzeitige Nummer eins weltweit. Zum Umsatzwachstum soll der Ausbau Reeboks als führende Fitness- und Trainingsmarke ebenso beitragen wie der Gewinn von weiteren Marktanteilen beim Laufsport und Basketball.

dpa

Alexander Zverev nun gegen Nadal - Djokovic ausgeschieden

Alexander Zverev nun gegen Nadal - Djokovic ausgeschieden

Die deutschen Promis bei der Berliner Fashion Week - Bilder

Die deutschen Promis bei der Berliner Fashion Week - Bilder

Grippewelle 2017: Die aktuelle Lage in Deutschland

Grippewelle 2017: Die aktuelle Lage in Deutschland

Werder-Training am Donnerstag

Werder-Training am Donnerstag

Meistgelesene Artikel

Frau findet unfassbare Notiz in einem Amazon-Paket

Frau findet unfassbare Notiz in einem Amazon-Paket

Kükenschreddern soll durch neue Technik überflüssig werden

Kükenschreddern soll durch neue Technik überflüssig werden

Schnell und billig: Das sind die Tricks der Lebensmittelindustrie

Schnell und billig: Das sind die Tricks der Lebensmittelindustrie

Was Trumps Warnung für deutsche Autobauer bedeutet

Was Trumps Warnung für deutsche Autobauer bedeutet

Kommentare