ADAC: Bisher keine Schadensfälle von Toyota-Fahrern gemeldet

+
Toyota-Rückruf: Bisher wurden keine Schadensfälle beim ADAC gemeldet.

München - Der ADAC rät von Panik wegen des Toyota-Rückrufs ab: Die Mitglieder haben bisher keine Schadensfälle wegen klemmender Gaspedalen gemeldet.

Toyota ruft weitere 1,1 Millionen Autos zurück

Dem Automobilclub ADAC liegen bisher keine Schadensfälle seiner Mitglieder über klemmende Gaspedale bei Autos des Herstellers Toyota vor.

Sollte das Gaspedal doch während der Fahrt stecken bleiben, riet der ADAC am Montag in München dazu, das Auto sofort bis zum Stillstand abzubremsen und dann den Motor abzustellen. Toyota-Fahrer müssten im Hinblick auf den bevorstehenden Rückruf nicht in Panik ausbrechen, erklärte der ADAC.

Die 15 größten Autobauer der Welt

Die 15 größten Autobauer der Welt

dapd

England hebt nach Attentat Terrorwarnstufe

England hebt nach Attentat Terrorwarnstufe

Poledance sorgt für durchtrainierte Figur

Poledance sorgt für durchtrainierte Figur

Von scharf bis süß: Die Avocado ist ein Alleskönner

Von scharf bis süß: Die Avocado ist ein Alleskönner

Wandern im ursprünglichen Defereggental

Wandern im ursprünglichen Defereggental

Meistgelesene Artikel

Abgas-Skandal: EU-Kommission geht nun auch gegen Italien vor

Abgas-Skandal: EU-Kommission geht nun auch gegen Italien vor

Deutschland bei Touristen beliebt wie nie

Deutschland bei Touristen beliebt wie nie

Riesen-Ärger um diese Hinweisschilder bei McDonald's

Riesen-Ärger um diese Hinweisschilder bei McDonald's

Wer kauft Alitalia? Italienische Regierung macht Druck

Wer kauft Alitalia? Italienische Regierung macht Druck

Kommentare