Gegen Australien

Zweites Gruppenspiel für Dänemark: Noch-Bremer Delaney im Fokus

+
Chef im Mittelfeld der Dänen: Noch-Bremer Thomas Delaney.

Wenn die dänische Nationalmannschaft bei der WM in Russland am Mittwoch (14 Uhr) gegen Australien spielt, steht Noch-Werderaner Thomas Delaney in besonderer Verantwortung. Nach dem Ausfall von William Kvist (Rippenbruch) ist Delaney zum Chef im zentralen Mittelfeld aufgestiegen.

Delaney, der zur neuen Saison zum BVB wechselt, wird im zweiten Gruppenspiel an der der Seite von Lasse Schön auflaufen – der Profi von Ajax Amsterdam ersetzt den verletzten Kvist. 

Was das für die Aufgabenverteilung im Mittelfeld der Dänen bedeutet, hat Delaney dem „Kicker“ verraten: „Lasse interpretiert die Rolle im Mittelfeld anders als William. Er ist besser darin, die Bälle zu verteilen, ohne den Ball ist er schwächer. Also werde ich die meiste Zeit zurückbleiben.“

Schon gesehen?

Alles zu Werder bei der WM gibt es hier.

Quelle: DeichStube

Das könnte Sie auch interessieren

Die Multiplayer-Postapokalypse: "Fallout 76" im Test

Die Multiplayer-Postapokalypse: "Fallout 76" im Test

Azubis kicken in der Rotenburger Bodo-Räke-Halle für den guten Zweck

Azubis kicken in der Rotenburger Bodo-Räke-Halle für den guten Zweck

In Malé zeigen sich die Malediven von einer anderen Seite

In Malé zeigen sich die Malediven von einer anderen Seite

Pressestimmen zum letzten DFB-Spiel des Jahres: „Hauch vom Confed Cup“

Pressestimmen zum letzten DFB-Spiel des Jahres: „Hauch vom Confed Cup“

Meistgelesene Artikel

Torwart-Coach Vander mahnt: „Erwartungen an Pavlenka sind zu hoch"

Torwart-Coach Vander mahnt: „Erwartungen an Pavlenka sind zu hoch"

Auszeit für Pizarro

Auszeit für Pizarro

Bleibt Friedl über den Sommer hinaus bei Werder?

Bleibt Friedl über den Sommer hinaus bei Werder?

Auf der Suche nach Orientierung

Auf der Suche nach Orientierung

Kommentare