U20-Weltmeisterschaft in Neuseeland

Zweiter Erfolg für Levin Öztunali

+
Levin Öztunali

Christchurch - Es läuft bei Levin Öztunali. Bei der U20-Weltmeisterschaft in Neuseeland gewann der Bremer mit der DFB-Auswahl nach dem furiosen 8:1-Sieg zum Auftakt gegen Fidschi auch das zweites Spiel.

In Christchurch besiegten Öztunali und Team die Nationalmannschaft von Usbekistan mit 3:0 (1:0). Der Mittelfeldspieler vom SV Werder stand dabei die vollen 90 Minuten auf dem Platz.

Weiter geht es für die von Frank Wormuth trainierte Mannschaft am Sonntag, 7. Juni. Dann trifft die U20-Auswahl im dritten und letzten Gruppenspiel um 4 Uhr (MESZ) in Christchurch auf Honduras.

Der Werder-Profi Florian Grillitsch gewann mit Österreich bereits am Dienstag mit 2:1 gegen Panama. In dem Spiel verschoss er allerdings einen Elfmeter.  Die nächste Partie der ÖFB-Auswahl findet am Freitag um 6 Uhr gegen Argentinien statt.

Mehr zum Thema:

England hebt nach Attentat Terrorwarnstufe

England hebt nach Attentat Terrorwarnstufe

Poledance sorgt für durchtrainierte Figur

Poledance sorgt für durchtrainierte Figur

Von scharf bis süß: Die Avocado ist ein Alleskönner

Von scharf bis süß: Die Avocado ist ein Alleskönner

Wandern im ursprünglichen Defereggental

Wandern im ursprünglichen Defereggental

Meistgelesene Artikel

Delaney vor Dortmund: „Wir sind die Underdogs“

Delaney vor Dortmund: „Wir sind die Underdogs“

Eine Niederlage, aber keine krachende

Eine Niederlage, aber keine krachende

Wollten Osnabrücker U23-Spieler von Werder beeinflussen?

Wollten Osnabrücker U23-Spieler von Werder beeinflussen?

Furioses Finale ohne Freudentaumel

Furioses Finale ohne Freudentaumel

Kommentare