„Zwei Wechsel“ liegen drin

Bremen - Zwei Mal in Folge hat Werder mit der selben Formation gespielt und nicht verloren.

Trotzdem denkt Trainer Robin Dutt über Veränderungen nach, weil er mit der Leistung zuletzt gegen Stuttgart (1:1) „nicht so zufrieden“ war. „Ein, zwei Wechsel liegen immer drin“, sagt Dutt. An wen er denkt, verrät er nicht. Bis auf Santiago Garcia sind alle Profis fit. · mr

Rubriklistenbild: © nordphoto

Viele Tote bei Bombenanschlag auf Popkonzert in Manchester

Viele Tote bei Bombenanschlag auf Popkonzert in Manchester

Feuer auf Tankstellengelände

Feuer auf Tankstellengelände

Mit kurzer Hose ins Büro? Zehn Outfit-Fails im Sommer

Mit kurzer Hose ins Büro? Zehn Outfit-Fails im Sommer

Schreckensnacht in Manchester: Tote bei Ariana-Grande-Konzert

Schreckensnacht in Manchester: Tote bei Ariana-Grande-Konzert

Meistgelesene Artikel

Sambou Yatabare vor dem Abflug

Sambou Yatabare vor dem Abflug

Rene Adler kein Thema für Werder

Rene Adler kein Thema für Werder

Raphael Wolf verabschiedet

Raphael Wolf verabschiedet

Gnabry: „Der Titel ist das Ziel“

Gnabry: „Der Titel ist das Ziel“

Kommentare