Zwei fehlen, einer humpelt

Werder-Bremen - BREMEN (kni) · Schrecksekunde gestern Morgen beim Werder-Training: Nach einem Zweikampf mit Philipp Bargfrede blieb Sebastian Mielitz am Boden liegen. Nach längerer Behandlungspause humpelte der Ersatzkeeper dann mit einem dicken Eisverband am linken Schienbein vom Platz.

„Er ist mir voll draufgestiegen“, murrte Mielitz, gab aber später Entwarnung: „Es ist nicht so schlimm.“ Richtig gut lief‘s für Wesley, der nach muskulären Problemen endlich fit ist und beim Trainingsspiel in der A-Elf kickte. Dagegen fehlten weiterhin Tim Borowski (Knieprobleme) und Dominik Schmidt (Sprunggelenksverletzung). „Bei ihnen müssen wir abwarten“, sagte Trainer Thomas Schaaf. Gute Nachrichten gab’s von Aaron Hunt: Er hat seine Adduktorenzerrung auskuriert und am Nachmittag mit der Mannschaft trainiert.

Das könnte Sie auch interessieren

Erntefest im Kindergarten Scholen

Erntefest im Kindergarten Scholen

Miss Freimarkt 2004 - 2017

Miss Freimarkt 2004 - 2017

Miss Freimarkt 2004 - 2017

Miss Freimarkt 2004 - 2017

Neues von Thomas Cook: Fokus auf Familien und höhere Preise

Neues von Thomas Cook: Fokus auf Familien und höhere Preise

Meistgelesene Artikel

Rosenberg zum dritten Mal Schwedischer Meister

Rosenberg zum dritten Mal Schwedischer Meister

Das passiert am Dienstag

Das passiert am Dienstag

Bode: „Einhellig“ pro Nouri

Bode: „Einhellig“ pro Nouri

Schaaf wehrt sich gegen Gerüchte

Schaaf wehrt sich gegen Gerüchte

Kommentare