Innenbanddehnung im Knie / Niemeyer setzt ebenfalls aus / Moreno trainiert leicht

Zwangspause auch für Borowski

Werder-Bremen - BREMEN (csa) · Die Rückkehr von Torsten Frings und Claudio Pizarro ins Mannschaftstraining lässt noch auf sich warten. Beide kurieren noch ihre Verletzungen aus – und seit gestern sind sie dabei nicht mehr allein.

Auch Tim Borowski (Innenbanddehnung im Knie) und Peter Niemeyer (Probleme an einem Zeh) sind zu einer Pause gezwungen. Während es sich bei Niemeyer eher um eine kleinere Blessur handelt, wird Borowski wohl mehrere Tage nicht trainieren können. „Ich hoffe, dass es reicht, wenn er bis Ende der Woche aussetzt“, erklärte Trainer Thomas Schaaf.

So lange muss sich auch Marcelo Moreno noch gedulden, ehe er wieder am normalen Übungsbetrieb teilnehmen kann. Nach seinem Jochbeinbruch – erlitten vor zwei Wochen im DFB-Pokal-Spiel gegen den 1. FC Kaiserslautern – hat der Bolivianer zwar das Lauf- und leichte Balltraining wieder aufgenommen, an mehr ist aber noch nicht zu denken. „Er muss im Training noch jeglichen Körperkontakt vermeiden“, so Schaaf. Außerdem fehlt weiterhin Ersatztorwart Christian Vander (Bauchmuskelzerrung).

G7-Gipfel: Scheitern in letzter Minute verhindert

G7-Gipfel: Scheitern in letzter Minute verhindert

Räikkönen düpiert Vettel mit Fahrt auf die Pole

Räikkönen düpiert Vettel mit Fahrt auf die Pole

Sommerwetter in Deutschland: Ansturm auf Freibäder und Seen

Sommerwetter in Deutschland: Ansturm auf Freibäder und Seen

Wie Jäger mit Drohnen Rehkitze vor dem sicheren Tod retten

Wie Jäger mit Drohnen Rehkitze vor dem sicheren Tod retten

Meistgelesene Artikel

Schierenbeck sucht nach neuem Bruns

Schierenbeck sucht nach neuem Bruns

Franke auf dem Weg zu Werder?

Franke auf dem Weg zu Werder?

Entspannter Entscheider

Entspannter Entscheider

"Richtig Lust auf das große Klassentreffen"

"Richtig Lust auf das große Klassentreffen"

Kommentare