Zuversicht nach Dreierpack

M. Futacs

Werder-Bremen - BREMEN (kni) · Beim Training der Werder-Profis war er gestern nur Zuschauer, aber ein ziemlich glücklicher: Denn mit einem Dreierpack hatte Marko Futacs tags zuvor beim 4:1-Sieg von Werder II gegen Jahn Regensburg auf sich aufmerksam gemacht.

Eigentlich gehört der Ungar zum Profi-Kader, kommt aber nur in der Dritten Liga zum Einsatz. Doch nach seiner Torgala schöpft der 20-Jährige neuen Mut: „Für die nächste Saison rechne ich mir schon Chancen bei den Profis aus.“ Sein Vertrag läuft noch bis 2011, „und ich würde gerne bleiben“, sagte Futacs.

Entsetzen bei Bad Boys nach WM-Aus

Entsetzen bei Bad Boys nach WM-Aus

Retter geben Hoffnung auf Lawinen-Überlebende nicht auf

Retter geben Hoffnung auf Lawinen-Überlebende nicht auf

Verabschiedung der „Churchville"-Diakonin Sarina Salewski

Verabschiedung der „Churchville"-Diakonin Sarina Salewski

XXL-Faschingsparty in Bothel

XXL-Faschingsparty in Bothel

Meistgelesene Artikel

Werder verliert gegen Dortmund: Viel Moral, null Ertrag

Werder verliert gegen Dortmund: Viel Moral, null Ertrag

Rot für Drobny und andere Dummheiten

Rot für Drobny und andere Dummheiten

Fritz: "Müssen uns über die Niederlage ärgern"

Fritz: "Müssen uns über die Niederlage ärgern"

BVB mit Personalproblemen gegen Werder

BVB mit Personalproblemen gegen Werder

Kommentare