Zaungast in Leverkusen: Wiedwald hat Fan-Unterstützung sicher

„Das war emotional für mich“

+
Felix Wiedwald bei den Fans auf dem Zaun – es war eine Aktion, die dem Keeper sehr gefiel.

Leverkusen - Es war mehr als nur eine Geste, es war ein Vertrauensbeweis mit Sternchen: Als die Werder-Bremen-Fans mit der Mannschaft den Einzug ins DFB-Pokal-Halbfinale zelebrierten, musste einer auf den Zaun: Felix Wiedwald.

Nun war es aber nicht so, dass der Schlussmann beim 3:1-Erfolg in Leverkusen eine Hauptrolle gespielt hätte. Wiedwald war kaum geprüft worden – und wurde trotzdem abgefeiert. Darin eine Solidaritätsbekundung der Fans mit dem 25-Jährigen zu sehen, war nicht schwer. Wiedwald hatte zuletzt nach Patzern erstmals seit seiner Rückkehr zu Werder in der Kritik gestanden. Offenbar aber nicht bei den 4000 nach Leverkusen gereisten Grün-Weißen.

Wiedwald, der sonst kaum mal eine Gefühlsregung zeigt, war berührt. „Das war sehr emotional für mich. Mit dem Zuspruch haben die Fans mir gezeigt, dass sie voll hinter mir stehen und mir auch mal schlechte Spiele zugestehen. Das ist schön.“

Die Kritik nach seinen schwachen Leistungen beim 3:3 gegen Hertha BSC und beim 1:5 gegen Mönchengladbach hat er wahrgenommen, aber nicht an sich herangelassen. Wiedwald: „Man darf sich nicht hochjubeln und nicht runterschreiben lassen. In der Hinrunde war ich trotz vieler Gegentore außerhalb der Kritik, jetzt bin ich mal hineingeraten. Das gehört dazu.“

csa

Mehr zum Thema:

Grusel-Shots und erster Abschied: Der achte Dschungel-Tag in Bildern

Grusel-Shots und erster Abschied: Der achte Dschungel-Tag in Bildern

DHB-Team bei WM als Gruppensieger in K.o.-Runde

DHB-Team bei WM als Gruppensieger in K.o.-Runde

Amtseinführung von Donald Trump: Die Fotos vom Kapitol

Amtseinführung von Donald Trump: Die Fotos vom Kapitol

Werder-Abschlusstraining am Freitag

Werder-Abschlusstraining am Freitag

Meistgelesene Artikel

Gnabry und Eilers für "Tor des Jahres" nominiert

Gnabry und Eilers für "Tor des Jahres" nominiert

Kleinheisler wechselt nach Budapest

Kleinheisler wechselt nach Budapest

Werder-Boss Filbry wünscht sich EM-Spiele 2024 in Bremen

Werder-Boss Filbry wünscht sich EM-Spiele 2024 in Bremen

BVB mit Personalproblemen gegen Werder

BVB mit Personalproblemen gegen Werder

Kommentare