Zander und Eggestein bei U20 erste Wahl

Zwei in der Startelf

Ulm/Bremen - Maximilian Eggestein machte beim 1:0-Sieg der deutschen U20-Auswahl über die Türkei mit einem Pfostentreffer (60.) auf sich aufmerksam. Der 18-Jährige gehörte in seinem dritten Länderspiel wie sein Werder-Kollege Luca Zander zur Startelf. Während Rechtsverteidiger Zander durchspielte, wurde Eggestein nach 62 Minuten ausgewechselt. Leon Guwara kam nach 74 Minuten in die Partie. Morgen geht es für die U20 im „Elite-Cup“ mit der Partie gegen die Niederlande (18.00 Uhr, in Aalen) weiter.

csa

Mehr zum Thema:

Entsetzen bei Bad Boys nach WM-Aus

Entsetzen bei Bad Boys nach WM-Aus

Retter geben Hoffnung auf Lawinen-Überlebende nicht auf

Retter geben Hoffnung auf Lawinen-Überlebende nicht auf

Verabschiedung der „Churchville"-Diakonin Sarina Salewski

Verabschiedung der „Churchville"-Diakonin Sarina Salewski

XXL-Faschingsparty in Bothel

XXL-Faschingsparty in Bothel

Meistgelesene Artikel

Werder verliert gegen Dortmund: Viel Moral, null Ertrag

Werder verliert gegen Dortmund: Viel Moral, null Ertrag

Rot für Drobny und andere Dummheiten

Rot für Drobny und andere Dummheiten

Fritz: "Müssen uns über die Niederlage ärgern"

Fritz: "Müssen uns über die Niederlage ärgern"

BVB mit Personalproblemen gegen Werder

BVB mit Personalproblemen gegen Werder

Kommentare