Zander und Eggestein bei U20 erste Wahl

Zwei in der Startelf

Ulm/Bremen - Maximilian Eggestein machte beim 1:0-Sieg der deutschen U20-Auswahl über die Türkei mit einem Pfostentreffer (60.) auf sich aufmerksam. Der 18-Jährige gehörte in seinem dritten Länderspiel wie sein Werder-Kollege Luca Zander zur Startelf. Während Rechtsverteidiger Zander durchspielte, wurde Eggestein nach 62 Minuten ausgewechselt. Leon Guwara kam nach 74 Minuten in die Partie. Morgen geht es für die U20 im „Elite-Cup“ mit der Partie gegen die Niederlande (18.00 Uhr, in Aalen) weiter.

csa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Trump sagt Nordkorea-Gipfel ab und droht mit Atomwaffen

Trump sagt Nordkorea-Gipfel ab und droht mit Atomwaffen

Sicher auf Inlineskates - Training an der Grundschule Hoya

Sicher auf Inlineskates - Training an der Grundschule Hoya

Warum der Pfälzerwald seinem Namen alle Ehre macht

Warum der Pfälzerwald seinem Namen alle Ehre macht

Gut organisiert ohne Papier

Gut organisiert ohne Papier

Meistgelesene Artikel

Harnik: Jetzt geht es schnell

Harnik: Jetzt geht es schnell

Gerüchte-Ticker: Peruaner Corzo und Yotun Thema bei Werder?

Gerüchte-Ticker: Peruaner Corzo und Yotun Thema bei Werder?

Bartels bleibt geduldig

Bartels bleibt geduldig

Möhwald ist spät dran

Möhwald ist spät dran

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.