Yildirims Pech, Lorenzens Glück

+
Offensivmann Özkan Yildirim (20)

Jerez - Er wollte voll angreifen, nun muss er erst mal wieder zugucken: Wegen einer Reizung der Strecksehne im rechten Knie fällt Offensivmann Özkan Yildirim (20), der schon in der Hinrunde Pech mit Verletzungen gehabt hatte, bis auf Weiteres aus.

Trainer Robin Dutt hofft zwar, dass „Ötzi“ vor Ende des Trainingslagers wieder mitmischen kann. Vorsichtshalber nominierte der Coach aber Melvyn Lorenzen nach. Der 19-Jährige hatte keine allzu lange Anreise – das Regionalliga-Team bereitet sich seit Samstag im 40 Kilometer entfernten Chiclana vor. · ck

Das könnte Sie auch interessieren

Amri-Ausschuss in NRW nimmt Rolle von V-Mann ins Visier

Amri-Ausschuss in NRW nimmt Rolle von V-Mann ins Visier

Fahrgeschäfte, Buden, Zelte: Das gefällt den Besuchern am besten 

Fahrgeschäfte, Buden, Zelte: Das gefällt den Besuchern am besten 

Das sind die zehn reichsten Menschen der Welt

Das sind die zehn reichsten Menschen der Welt

Werder-Ankunft in Köln

Werder-Ankunft in Köln

Meistgelesene Artikel

Das passiert am Samstag

Das passiert am Samstag

Zehn Fakten zum Werder-Spiel gegen Gladbach

Zehn Fakten zum Werder-Spiel gegen Gladbach

Wohin mit Kainz? Nouri hat die Wahl

Wohin mit Kainz? Nouri hat die Wahl

Das passiert am Dienstag

Das passiert am Dienstag

Kommentare