Zwei Nationalspieler sind schon zurück

Yildirim: Hals verrenkt

+

Bremen - Die ersten zwei Nationalspieler waren bereits gestern zurück. Cedric Makiadi trainierte nach seinem Togo-Trip (1:2-Pleite mit dem Kongo) wieder mit der Bremer Mannschaft.

Der deutsche U 21-Nationalspieler Özkan Yildirim traf nach dem 4:0 in Irland am Montagabend zwar auch wieder in Bremen ein, trainieren konnte er gestern aber noch nicht. Grund: ein verrenkter Halswirbel. Der hatte ihn auch gegen Irland zum Zuschauen gezwungen und stört nun die Vorbereitung auf die Bundesliga-Partie gegen Eintracht Frankfurt. „Der Nacken ist fest. Vielleicht kann er morgen wieder einsteigen, vielleicht dauert es aber noch ein bisschen“, sagte Trainer Robin Dutt gestern. csa

G7-Gipfel: Scheitern in letzter Minute verhindert

G7-Gipfel: Scheitern in letzter Minute verhindert

Räikkönen düpiert Vettel mit Fahrt auf die Pole

Räikkönen düpiert Vettel mit Fahrt auf die Pole

Sommerwetter in Deutschland: Ansturm auf Freibäder und Seen

Sommerwetter in Deutschland: Ansturm auf Freibäder und Seen

Wie Jäger mit Drohnen Rehkitze vor dem sicheren Tod retten

Wie Jäger mit Drohnen Rehkitze vor dem sicheren Tod retten

Meistgelesene Artikel

Schierenbeck sucht nach neuem Bruns

Schierenbeck sucht nach neuem Bruns

Franke auf dem Weg zu Werder?

Franke auf dem Weg zu Werder?

Entspannter Entscheider

Entspannter Entscheider

Platzt der Selke-Deal?

Platzt der Selke-Deal?

Kommentare