Yildirim glücklich

Bremen - Damit hat Özkan Yildirim nicht gerechnet: Bei seiner Premiere in der deutschen U 21 ließ Coach Horst Hrubesch den Bremer Mittelfeldmann am Dienstag gleich in der Startelf ran und dann auch noch durchspielen.

„Ein super Gefühl. Es hat mir gut getan, mal wieder über 90 Minuten zu gehen. Ich habe Gas gegeben. Der Trainer war zufrieden – und ich bin es auch“, sagte der 20-Jährige nach dem 0:0 in Freiburg gegen Frankreich. Yildirim, der gestern nach Bremen zurückkehrte, wünscht sich nun, „dass ich in diesem Kreis dabei bleibe“. · mr

Werder-Training am Mittwoch

Rubriklistenbild: © nordphoto

Abgeordnete dürfen deutsche Soldaten in Konya besuchen

Abgeordnete dürfen deutsche Soldaten in Konya besuchen

Merkel, Trump und Co. beim G7-Gipfel auf Sizilien: Die Bilder

Merkel, Trump und Co. beim G7-Gipfel auf Sizilien: Die Bilder

Mit kurzer Hose ins Büro? Zehn Outfit-Fails im Sommer

Mit kurzer Hose ins Büro? Zehn Outfit-Fails im Sommer

Edel, sexy, elegant: So präsentierten sich die Stars bei der amfAR-Gala 

Edel, sexy, elegant: So präsentierten sich die Stars bei der amfAR-Gala 

Meistgelesene Artikel

Furioses Finale ohne Freudentaumel

Furioses Finale ohne Freudentaumel

Wiedwald: „Können stolz auf die Rückrunde sein“

Wiedwald: „Können stolz auf die Rückrunde sein“

Volkmer, der Vollstrecker! Werder II bleibt in Liga drei

Volkmer, der Vollstrecker! Werder II bleibt in Liga drei

Bruns nicht mehr Co-Trainer

Bruns nicht mehr Co-Trainer

Kommentare