Werder-Talent erstmals im 18er-Kader

Yildirim für Füllkrug

+
Özkan Yildirim

Bremen - Özkan Yildirim hat es geschafft: Zum ersten Mal steht der 19-jährige Mittelfeldspieler heute im Kader für ein Bundesliga-Spiel. Werder-Coach Thomas Schaaf nominierte den gebürtigen Sulinger gestern für die Partie gegen Borussia Dortmund.

„Ich bin sehr froh, dass es geklappt hat. Ich freue mich auf das Spiel“, sagte Yildirim nach dem Abschlusstraining, bei dem Niclas Füllkrug gefehlt hatte. Der Angreifer fällt laut Trainer Thomas Schaaf wegen Knieproblemen „einige Tage“ aus.

Pech für ihn, Glück für Yildirim, der nun statt Füllkrug die Planstelle der Offensiv-Alternative besetzt. Ein wichtiger Schritt für das durch Verletzungen schon oft zurückgeworfene Talent aus der U 23. „Am Ziel bin ich aber noch nicht, schließlich möchte ich irgendwann in der Bundesliga auflaufen“, meinte Yildirim, den Schaaf scheinbar völlig zu Recht als „äußerst ehrgeizig“ beschreibt: „Ötzi will ins Rampenlicht. Und wir wollen ihm dabei behilflich sein.“

Neben Yildirim feiert heute auch Winter-Neuzugang Mateo Pavlovic seine Premiere im Werder-Kader. Der Innenverteidiger bekommt das Vertrauen des Trainers, obwohl der am Donnerstag noch Zweifel geäußert hatte: „Mateo ist zwar zu hundert Prozent fit, aber ich bin mir nicht sicher, ob er schon alle taktischen Vorgaben umsetzen kann“, hatte Schaaf gesagt. · csa

Honey als Känguru, Kakerlakenregen und viele Tränen: Tag elf im Dschungelcamp

Honey als Känguru, Kakerlakenregen und viele Tränen: Tag elf im Dschungelcamp

Drei Hundewelpen aus verschüttetem Berghotel geborgen

Drei Hundewelpen aus verschüttetem Berghotel geborgen

Die Staatskarossen der US-Präsidenten

Die Staatskarossen der US-Präsidenten

Wie werde ich Fitnesskaufmann/-frau?

Wie werde ich Fitnesskaufmann/-frau?

Meistgelesene Artikel

Und dann macht es „Britzzz“

Und dann macht es „Britzzz“

Thomas Delaney: Ein Gewinner unter Verlierern

Thomas Delaney: Ein Gewinner unter Verlierern

Nouri wusste angeblich nichts von Gnabrys Unwohlsein

Nouri wusste angeblich nichts von Gnabrys Unwohlsein

Wenn die Kette pendelt: Nouris Defensiv-Konzept

Wenn die Kette pendelt: Nouris Defensiv-Konzept

Kommentare