Als Werder schon 0:3 hinten liegt, darf der 19-jährige Sulinger erstmals ran

Yildirim-Debüt: Traumerfüllung im Alptraum

+
Bei seinem Bundesliga-Debüt traf Özkan Yildirim gleich auf den Meister (hier Marcel Schmelzer).

Bremen - Diesen Moment vergisst kein Spieler: das Bundesliga-Debüt. Auch Özkan Yildirim war am Samstagabend froh, dass er jetzt ein echter Profi ist. Doch für die große Freude hätte es keinen schlechteren Zeitpunkt geben können.

Werder war von Borussia Dortmund gedemütigt worden, das 0:5-Debakel natürlich weitaus mehr im Fokus als die Premiere des Eigengewächses, das in der 55. Minute beim Stand von 0:3 eingewechselt worden war.

„Natürlich wäre ich lieber bei einer Führung auf den Platz gekommen“, gestand Yildirim. Und natürlich hätte er sich und seinem Club diesen Alptraum gerne erspart, aber sein ganz persönliches Erlebnis wollte sich der Sulinger dann doch nicht nehmen lassen: „Ich bin schon seit der U 11 hier. Es war immer ein Traum für mich, im Weserstadion aufzulaufen. Es ist einfach ein schönes Gefühl, vor so vielen Zuschauern zu spielen.“ Die Premiere hatte allerdings schlecht begonnen. „Mit einem Fehlpass“, wie sich Yildirim erinnerte: „Danach ist es aber besser gelaufen.“ Nervös sei er nur auf dem Weg zur Ersatzbank gewesen. Trainer Thomas Schaaf habe ihm dann gesagt „Hab Spaß, genieß dein erstes Spiel, vergiss aber auch nicht deine Aufgaben“, und nur kurz darauf habe er schon auf dem Platz gestanden.

Die Spieler in der Einzelkritik

Werder verliert gegen Dortmund: die Einzelkritik

„Wir wollten gucken, ob er den guten Weg aus der Vorbereitung weitergeht“, berichtete Schaaf: „Es war für ihn bei dem Spielverlauf natürlich sehr, sehr schwer. Er sollte das einfach als Erfahrung mitnehmen.“

Bilder vom Spiel

Werder Bremen verliert gegen Borussia Dortmund 0:5

Yildirim hofft nun auf weitere Einsätze. Doch der 19-Jährige, der in der vergangenen Saison immer wieder durch Verletzungen gestoppt wurde, übt sich in Zurückhaltung: „Natürlich möchte ich dabei bleiben, aber das entscheidet der Trainer.“ · kni

Das könnte Sie auch interessieren

Bayern wahren Chance auf Gruppensieg - 2:1 bei Anderlecht

Bayern wahren Chance auf Gruppensieg - 2:1 bei Anderlecht

Barca und Chelsea im Achtelfinale - Man United patzt

Barca und Chelsea im Achtelfinale - Man United patzt

Mugabes Nachfolger Mnangagwa verspricht Jobs und Demokratie

Mugabes Nachfolger Mnangagwa verspricht Jobs und Demokratie

Argentinische Marine: "Keine Spur des verschollenen U-Boots"

Argentinische Marine: "Keine Spur des verschollenen U-Boots"

Meistgelesene Artikel

Das passiert am Mittwoch

Das passiert am Mittwoch

Augustinsson wünscht sich Ibrahimovic-Comeback

Augustinsson wünscht sich Ibrahimovic-Comeback

Eine Auszeichnung, die den Erfolg nicht garantiert

Eine Auszeichnung, die den Erfolg nicht garantiert

96-Keeper Tschauner droht gegen Werder auszufallen 

96-Keeper Tschauner droht gegen Werder auszufallen 

Kommentare