Magische Momente im Weserstadion

Fotostrecke: Die Wunder von der Weser

Das erste Wunder von der Weser: Manfred Burgsmüller (2.vl.) freut sich gemeinsam mit Mirko Votava (v.l.), Frank Neubarth und Karl-Heinz Riedle über sein Tor zum zwischenzeitlichen 6:1 im UEFA-Cup gegen Spartak Moskau. 
1 von 8
Das erste Wunder von der Weser: Manfred Burgsmüller (2.vl.) freut sich gemeinsam mit Mirko Votava (v.l.), Frank Neubarth und Karl-Heinz Riedle über sein Tor zum zwischenzeitlichen 6:1 im UEFA-Cup gegen Spartak Moskau. 
Gunnar Sauer (v.l.), Rune Bratseth und Jonny Otten feiern am Ende einen famosen 6:2-Sieg über Spartak Moskau am 4. November 1987. Das Hinspiel hatte Werder 1:4 verloren.
2 von 8
Gunnar Sauer (v.l.), Rune Bratseth und Jonny Otten feiern am Ende einen famosen 6:2-Sieg über Spartak Moskau am 4. November 1987. Das Hinspiel hatte Werder 1:4 verloren.
Das zweite Wunder von der Weser: Mit einem 5:0 setzte sich Werder am 11. Oktober 1988 gegen Dynamo Berlin im Europapokal der Landesmeister durch. Hier erzielte Karl-Heinz Riedle das 3:0 für den SVW.
3 von 8
Das zweite Wunder von der Weser: Mit einem 5:0 setzte sich Werder am 11. Oktober 1988 gegen Dynamo Berlin im Europapokal der Landesmeister durch. Hier erzielte Karl-Heinz Riedle das 3:0 für den SVW.
Hier bejubeln die Werderaner den Treffer zum 4:0. Torschütze: Manfred Burgsmüller. Mit dem 5:0 bog Werder das 0:3 aus dem Hinspiel um.
4 von 8
Hier bejubeln die Werderaner den Treffer zum 4:0. Torschütze: Manfred Burgsmüller. Mit dem 5:0 bog Werder das 0:3 aus dem Hinspiel um.
Das dritte Wunder von der Weser: Am 8. Dezember 1993 gewinnt Werder gegen den RSC Anderlecht mit 5:3 in der neu entstandenen Champions League, obwohl die Mannschaft von Trainer Otto Rehhagel zur Pause mit 0:3 hinten lag.
5 von 8
Das dritte Wunder von der Weser: Am 8. Dezember 1993 gewinnt Werder gegen den RSC Anderlecht mit 5:3 in der neu entstandenen Champions League, obwohl die Mannschaft von Trainer Otto Rehhagel zur Pause mit 0:3 hinten lag.
Wynton Rufer konnte es nicht glauben: 5:3 nach einem 0:3-Rückstand. Das dritte Wunder von der Weser war perfekt. Der Beweis im Hintergrund: Die Anzeigetafel inklusive aller Torschützen.
6 von 8
Wynton Rufer konnte es nicht glauben: 5:3 nach einem 0:3-Rückstand. Das dritte Wunder von der Weser war perfekt. Der Beweis im Hintergrund: Die Anzeigetafel inklusive aller Torschützen.
Das vierte Wunder von der Weser: Am 7. Dezember 1999 fegte Werder Olympique Lyon im UEFA-Cup vom Platz. Damals mit auf dem Platz: Frank Baumann, späterer Sportchef.
7 von 8
Das vierte Wunder von der Weser: Am 7. Dezember 1999 fegte Werder Olympique Lyon im UEFA-Cup vom Platz. Damals mit auf dem Platz: Frank Baumann, späterer Sportchef.
Ailton bildete gemeinsam mit Marco Bode und Claudio Pizarro das Offensiv-Trio von Werder und ließ Lyon am Ende keine Chance. Im Hinspiel war Werder noch 0:3 untergegangen.
8 von 8
Ailton bildete gemeinsam mit Marco Bode und Claudio Pizarro das Offensiv-Trio von Werder und ließ Lyon am Ende keine Chance. Im Hinspiel war Werder noch 0:3 untergegangen.

Das Weserstadion ist bekannt für magische Spiele, an die man sich noch lange zurückerinnert. Die DeichStube erweckt die legendären „Wunder von der Weser“ nochmal zum Leben.

Klickt euch durch die Fotostrecke!

Quelle: DeichStube

Das könnte Sie auch interessieren

Osterparty bei Bensemann

Party ohne Ende gab es am Sonntag bei Bensemann. Das Osterkultspektakel mit der Live-Party-Band „Into the Light” und DJ Maik Horney lockte viele …
Osterparty bei Bensemann

Dreifach Osterfeuer in Dörverden - die Fotos

Traditionell zum Osterfest brannten In fast allen Ortschaften der Gemeinde Dörverden kleinere und größere Osterfeuer, die bei herrlichem …
Dreifach Osterfeuer in Dörverden - die Fotos

Rotenburger Ostermarsch „Für Frieden gegen Fracking“

Der Ostermarsch „Für Frieden gegen Fracking“ fand in Rotenburg statt. Eine Gruppe von Initiativen gegen die Erdgasförderung hatte zu der …
Rotenburger Ostermarsch „Für Frieden gegen Fracking“

Streetfood-Festival in Bassum

Am Ostersamstag fand das 3. Streetfood-Festival in Bassum rund um den Parkplatz vom Modehaus Maas statt. Zahlreiche Stände mit Köstlichkeiten aus …
Streetfood-Festival in Bassum

Meistgelesene Artikel

Mögliche Aufstellung gegen Bayern: Sahin als Libero, Kruse als Taktgeber?

Mögliche Aufstellung gegen Bayern: Sahin als Libero, Kruse als Taktgeber?

Kovac warnt vor der elektrisierten Stadt Bremen

Kovac warnt vor der elektrisierten Stadt Bremen

1.000 Fans beim Training - Baumann lobt: „Kann uns einen Schub geben“

1.000 Fans beim Training - Baumann lobt: „Kann uns einen Schub geben“

Rummenigge: Kruse für die Bayern kein Thema

Rummenigge: Kruse für die Bayern kein Thema

Kommentare