Wolter: Den Weg fortsetzen

Bremen - Der Abstiegskampf geht in die nächste Runde: Werder Bremen II spielt heute (14.00 Uhr) in der Dritten Liga beim 1. FC Heidenheim – und für die Mannschaft von Trainer Thomas Wolter zählen nur noch Punkte.

Zwei haben die Bremer zuletzt beim 0:0 gegen Jena verschenkt. Doch Wolter zieht auch positive Aspekte aus dem Remis. „Die Mannschaft war enttäuscht und mit dem Punkt überhaupt nicht zufrieden. Die Spieler wissen: Das war zu wenig.“ Und: Wolter hat in den vergangenen Wochen insgesamt einen Schritt nach vorn gesehen. Diesen Weg soll seine Mannschaft heute in Heidenheim fortsetzen. · flü

Alexander Zverev und Kohlschreiber in Melbourne weiter

Alexander Zverev und Kohlschreiber in Melbourne weiter

Ski-WM in St. Moritz: Glamouröse Bühne für Sportler

Ski-WM in St. Moritz: Glamouröse Bühne für Sportler

Party mit Peter Wackel & Co. bei den 53. Sixdays Bremen

Party mit Peter Wackel & Co. bei den 53. Sixdays Bremen

Hochgeschlossen ist das neue Sexy

Hochgeschlossen ist das neue Sexy

Meistgelesene Artikel

Test gegen Moskau verloren - Capin wechselt zu Davala

Test gegen Moskau verloren - Capin wechselt zu Davala

Hat Werder Interesse an einem Mittelfeldspieler aus Frankreich?

Hat Werder Interesse an einem Mittelfeldspieler aus Frankreich?

Plötzlich werden die Sechser knapp

Plötzlich werden die Sechser knapp

Wechsel von Janek Sternberg nach Bröndby vor dem Abschluss

Wechsel von Janek Sternberg nach Bröndby vor dem Abschluss

Kommentare