Wolter: Den Weg fortsetzen

Bremen - Der Abstiegskampf geht in die nächste Runde: Werder Bremen II spielt heute (14.00 Uhr) in der Dritten Liga beim 1. FC Heidenheim – und für die Mannschaft von Trainer Thomas Wolter zählen nur noch Punkte.

Zwei haben die Bremer zuletzt beim 0:0 gegen Jena verschenkt. Doch Wolter zieht auch positive Aspekte aus dem Remis. „Die Mannschaft war enttäuscht und mit dem Punkt überhaupt nicht zufrieden. Die Spieler wissen: Das war zu wenig.“ Und: Wolter hat in den vergangenen Wochen insgesamt einen Schritt nach vorn gesehen. Diesen Weg soll seine Mannschaft heute in Heidenheim fortsetzen. · flü

Spektakuläre Rutschen auf Kreuzfahrtschiffen

Spektakuläre Rutschen auf Kreuzfahrtschiffen

Kreta, Korfu, Kos: Welche griechische Insel passt zu mir?

Kreta, Korfu, Kos: Welche griechische Insel passt zu mir?

Eine Flusskreuzfahrt auf der Donau

Eine Flusskreuzfahrt auf der Donau

Polizei nach Manchester-Anschlag: Abedi hatte Hintermänner

Polizei nach Manchester-Anschlag: Abedi hatte Hintermänner

Meistgelesene Artikel

Furioses Finale ohne Freudentaumel

Furioses Finale ohne Freudentaumel

China lockt Kruse mit Mega-Gehalt

China lockt Kruse mit Mega-Gehalt

Wiedwald: „Können stolz auf die Rückrunde sein“

Wiedwald: „Können stolz auf die Rückrunde sein“

Nouris Hoffnung: Perfekter Tag, perfektes Ende

Nouris Hoffnung: Perfekter Tag, perfektes Ende

Kommentare