Werder verliert in Wolfsburg deutlich

21.11.2015, Volkswagen Arena, Wolfsburg, GER, 1. Bundesliga, VfL Wolfsburg - Werder Bremen, im Bild v.l. Fin Bartels  und Daniel CaligiuriFoto © nordphoto / Angelika Zwick
1 von 47
Die daheim noch ungeschlagenen Wolfsburger festigten mit dem Sieg ihren dritten Platz in der Tabelle, während die erschreckend schwachen Bremer im unteren Drittel feststecken. „Das war ein hochverdienter Sieg für Wolfsburg“, sagte Werder-Coach Viktor Skripnik: „Leider war heute Werder Bremen hier zu Gast.“
21.11.2015, Volkswagen Arena, Wolfsburg, GER, 1. Bundesliga, VfL Wolfsburg - Werder Bremen, im Bild v.l. Maximilian Arnold und Anthony Ujah    Foto © nordphoto / Angelika Zwick
2 von 47
Die daheim noch ungeschlagenen Wolfsburger festigten mit dem Sieg ihren dritten Platz in der Tabelle, während die erschreckend schwachen Bremer im unteren Drittel feststecken. „Das war ein hochverdienter Sieg für Wolfsburg“, sagte Werder-Coach Viktor Skripnik: „Leider war heute Werder Bremen hier zu Gast.“
21.11.2015, Volkswagen Arena, Wolfsburg, GER, 1. Bundesliga, VfL Wolfsburg - Werder Bremen, im Bild v.l. Alejandro Gálvez/Galvez und Max KruseFoto © nordphoto / Angelika Zwick
3 von 47
Die daheim noch ungeschlagenen Wolfsburger festigten mit dem Sieg ihren dritten Platz in der Tabelle, während die erschreckend schwachen Bremer im unteren Drittel feststecken. „Das war ein hochverdienter Sieg für Wolfsburg“, sagte Werder-Coach Viktor Skripnik: „Leider war heute Werder Bremen hier zu Gast.“
21.11.2015, Volkswagen Arena, Wolfsburg, GER, 1. Bundesliga, VfL Wolfsburg - Werder Bremen, im Bild v.l. Freude über das 2:0 bei Marcel Schäfer/Schaefer und Max KruseFoto © nordphoto / Angelika Zwick
4 von 47
Die daheim noch ungeschlagenen Wolfsburger festigten mit dem Sieg ihren dritten Platz in der Tabelle, während die erschreckend schwachen Bremer im unteren Drittel feststecken. „Das war ein hochverdienter Sieg für Wolfsburg“, sagte Werder-Coach Viktor Skripnik: „Leider war heute Werder Bremen hier zu Gast.“
21.11.2015, Volkswagen Arena, Wolfsburg, GER, 1. Bundesliga, VfL Wolfsburg - Werder Bremen, im Bild v.l. Jannik Vestergaard, Felix Wiedwald, Fin Bartels und Alejandro Gálvez/Galvez    Foto © nordphoto / Angelika Zwick
5 von 47
Die daheim noch ungeschlagenen Wolfsburger festigten mit dem Sieg ihren dritten Platz in der Tabelle, während die erschreckend schwachen Bremer im unteren Drittel feststecken. „Das war ein hochverdienter Sieg für Wolfsburg“, sagte Werder-Coach Viktor Skripnik: „Leider war heute Werder Bremen hier zu Gast.“
21.11.2015, Volkswagen Arena, Wolfsburg, GER, 1. Bundesliga, VfL Wolfsburg - Werder Bremen, im Bild Felix Wiedwald    Foto © nordphoto / Angelika Zwick
6 von 47
Die daheim noch ungeschlagenen Wolfsburger festigten mit dem Sieg ihren dritten Platz in der Tabelle, während die erschreckend schwachen Bremer im unteren Drittel feststecken. „Das war ein hochverdienter Sieg für Wolfsburg“, sagte Werder-Coach Viktor Skripnik: „Leider war heute Werder Bremen hier zu Gast.“
21.11.2015, Volkswagen Arena, Wolfsburg, GER, 1. Bundesliga, VfL Wolfsburg - Werder Bremen, im Bild Clemens Fritz    Foto © nordphoto / Angelika Zwick
7 von 47
Die daheim noch ungeschlagenen Wolfsburger festigten mit dem Sieg ihren dritten Platz in der Tabelle, während die erschreckend schwachen Bremer im unteren Drittel feststecken. „Das war ein hochverdienter Sieg für Wolfsburg“, sagte Werder-Coach Viktor Skripnik: „Leider war heute Werder Bremen hier zu Gast.“
21.11.2015, Volkswagen Arena, Wolfsburg, GER, 1. Bundesliga, VfL Wolfsburg - Werder Bremen, im Bild v.l. Fin Bartels, Josuha GuilavoguiFoto © nordphoto / Angelika Zwick
8 von 47
Die daheim noch ungeschlagenen Wolfsburger festigten mit dem Sieg ihren dritten Platz in der Tabelle, während die erschreckend schwachen Bremer im unteren Drittel feststecken. „Das war ein hochverdienter Sieg für Wolfsburg“, sagte Werder-Coach Viktor Skripnik: „Leider war heute Werder Bremen hier zu Gast.“

Die daheim noch ungeschlagenen Wolfsburger festigten mit dem Sieg ihren dritten Platz in der Tabelle, während die erschreckend schwachen Bremer im unteren Drittel feststecken.„Das war ein hochverdienter Sieg für Wolfsburg“, sagte Werder-Coach Viktor Skripnik: „Leider war heute Werder Bremen hier zu Gast.“

Das könnte Sie auch interessieren

Das sind die 99 beliebtesten Strände der ganzen Welt

Kennen Sie die beliebtesten Strände der Welt? Vielleicht haben Sie ja schon mal eine Reise an einen davon unternommen? Schauen Sie in unserer …
Das sind die 99 beliebtesten Strände der ganzen Welt

Fotostrecke: Abschlusstraining vor dem Bayern-Spiel

Am Samstagnachmittag bat Werder-Trainer Florian Kohfeldt zum Abschlusstraining vor dem Spiel bei Bayern München.
Fotostrecke: Abschlusstraining vor dem Bayern-Spiel

Neujahrsempfang in Visselhövede

Gemeinsame Veranstalter des Neujahrsempfangs waren der Gewerbeverein, der Stadtrat und die Visselhöveder Verwaltung. Rund 300 Gäste aus aus allen …
Neujahrsempfang in Visselhövede

Werder-Wechsel zu Bayern

Viele Werder-Profis wechselten im Laufe ihrer Karriere zu Bayern München. 
Werder-Wechsel zu Bayern

Meistgelesene Artikel

Baumann blickt auf legendäres 5:2 gegen Bayern zurück

Baumann blickt auf legendäres 5:2 gegen Bayern zurück

Mögliche Aufstellung: Wieder mit Dreierkette gegen ein Top-Team?

Mögliche Aufstellung: Wieder mit Dreierkette gegen ein Top-Team?

Maximaler Respekt und maximale Entschlossenheit

Maximaler Respekt und maximale Entschlossenheit

Die wichtigsten Fragen und Antworten vor dem Bayern-Spiel

Die wichtigsten Fragen und Antworten vor dem Bayern-Spiel