Wolf an der Hüfte operiert

Bremen - Für Raphael Wolf ist die Hinrunde zwei Spieltage vor der Winterpause beendet: Der Ersatzkeeper wurde gestern in Heidelberg an der Hüfte operiert. „Mir geht es schon wieder ganz gut“, versicherte der 24-Jährige, der sich die Verletzung bei einem Zweikampf im Training zugezogen hatte.

Am Wochenende will Wolf nach Bremen zurückkehren und sofort mit der Reha beginnen, obwohl er noch zwei Wochen mit Krücken laufen muss. Wie lange Wolf ausfällt, ist noch offen. Morgen in Frankfurt wird für ihn Richard Strebinger auf der Bank sitzen. · kni

Das könnte Sie auch interessieren

Bayern-Fest bei Heynckes' Europa-Comeback - 3:0 gegen Celtic

Bayern-Fest bei Heynckes' Europa-Comeback - 3:0 gegen Celtic

Werder auf dem Freimarkt

Werder auf dem Freimarkt

NRW: 700 Polizisten stürmen Hells-Angels-Wohnungen

NRW: 700 Polizisten stürmen Hells-Angels-Wohnungen

Bild von gewildertem Nashorn ist Wildlife-Foto des Jahres

Bild von gewildertem Nashorn ist Wildlife-Foto des Jahres

Meistgelesene Artikel

Sargent verliert mit USA bei U17-WM

Sargent verliert mit USA bei U17-WM

Das passiert am Samstag

Das passiert am Samstag

Zehn Fakten zum Werder-Spiel gegen Gladbach

Zehn Fakten zum Werder-Spiel gegen Gladbach

Wohin mit Kainz? Nouri hat die Wahl

Wohin mit Kainz? Nouri hat die Wahl

Kommentare