Wolf fährt mit auf die Insel

+

Bremen - Torhüter Raphael Wolf wird am Montag mit der Mannschaft nach Norderney reisen. Allerdings „mehr aus Gründen des Teambuildings“, sagt Trainer Robin Dutt. Nach seiner Kreuzbandverletzung befindet sich Wolf noch im Aufbautraining. Gestern stand er am Nachmittag zwar auf dem Platz, „aber viel ist es noch nicht, was er machen kann“, so Dutt. · csa

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Meistgelesene Artikel

Teambuilding im Zeitraffer - das hat der Anfang-Abgang mit dem Team des SV Werder gemacht 

Teambuilding im Zeitraffer - das hat der Anfang-Abgang mit dem Team des SV Werder gemacht 

Teambuilding im Zeitraffer - das hat der Anfang-Abgang mit dem Team des SV Werder gemacht 
Ignjovski und Erras: Zwei Ex-Werderaner auf dem Kieler Abstellgleis

Ignjovski und Erras: Zwei Ex-Werderaner auf dem Kieler Abstellgleis

Ignjovski und Erras: Zwei Ex-Werderaner auf dem Kieler Abstellgleis
Die Werder-Aufstellung gegen Holstein Kiel: Christian Brand macht es auf eigene Faust, will aber die Bremer Startelf nicht umkrempeln

Die Werder-Aufstellung gegen Holstein Kiel: Christian Brand macht es auf eigene Faust, will aber die Bremer Startelf nicht umkrempeln

Die Werder-Aufstellung gegen Holstein Kiel: Christian Brand macht es auf eigene Faust, will aber die Bremer Startelf nicht umkrempeln
Kiel-Profi Holtby im Interview vor dem Duell gegen Werder: „Ich habe Mega-Bock auf Holstein“

Kiel-Profi Holtby im Interview vor dem Duell gegen Werder: „Ich habe Mega-Bock auf Holstein“

Kiel-Profi Holtby im Interview vor dem Duell gegen Werder: „Ich habe Mega-Bock auf Holstein“

Kommentare