WM-Generalprobe verpatzt: Selke, Öztunali und Zetterer können 1:2-Pleite gegen Italien nicht verhindern

U20 verliert mit drei Bremern in der Startelf

+
Levin Öztunali

Frosinone - Mit drei Werder-Akteuren in der Startelf hat die deutsche U20-Auswahl gestern die Generalprobe für die WM in Neuseeland (30. Mai bis 20. Juni) verpatzt. Im Communale Matusa Stadion in Frosinone verloren Davie Selke, Levin Öztunali und Torwart Michael Zetterer mit 1:2 (1:1). Die Bremer blieben dabei ohne Erfolgserlebnis, das einzige deutsche Tor erzielte Hany Mukhtar (Benfica Lissabon).

Die DFB-Auswahl, die zu einem großen Teil aus den U19-Europameistern des vergangenen Jahres besteht, beendete damit die internationale Vierer-Spielrunde mit nur fünf Punkten hinter Polen (13) und Italien (neun) auf Rang drei. Vierter wurde die Schweiz (drei).

Bei der U20-WM trifft das von Frank Wormuth trainierte DFB-Team in der Gruppenphase auf die Fidschi Inseln (1. Juni), Usbekistan (4. Juni) und Honduras (7. Juni), jeweils in Christchurch.

csa

Mehr zum Thema:

Treckertreffen in Dreeke

Treckertreffen in Dreeke

Leaks nach Manchester-Anschlag: Trump verspricht Aufklärung

Leaks nach Manchester-Anschlag: Trump verspricht Aufklärung

Ginsengfest und Mittelalter-Spektakel in Walsrode

Ginsengfest und Mittelalter-Spektakel in Walsrode

Vatertagstouren in der Region Rotenburg

Vatertagstouren in der Region Rotenburg

Meistgelesene Artikel

Schierenbeck zu Sargent-Gerücht: „Das ist mir neu“

Schierenbeck zu Sargent-Gerücht: „Das ist mir neu“

Werders teure Pleite beim BVB: Zwölf Millionen Euro sind futsch

Werders teure Pleite beim BVB: Zwölf Millionen Euro sind futsch

Lukimya verlängert beim Liaoning FC

Lukimya verlängert beim Liaoning FC

Begegnungen für den Telekom-Cup stehen

Begegnungen für den Telekom-Cup stehen

Kommentare