Bilbao-Coach Caparros ist voll auf Sieg eingestellt und fordert einen mutigen Auftritt

„Wir werden Druck machen“

Joaquin Caparros predigt Angriffslust: „Ich will, dass meine Mannschaft Tore macht.“

Werder-Bremen - BREMEN (kni/csa) · Der Auftritt war kurz, aber eindrucksvoll. Bilbao-Coach Joaquin Caparros hatte für die Pressekonferenz gestern Abend im Weserstadion nur wenige Minuten eingeplant, doch diese füllte er mit einer fulminanten Kampfansage an den Gastgeber. Selten ist ein Trainer vor einem Europapokalspiel in Bremen so forsch aufgetreten wie der 54-Jährige.

?Herr Caparros, mit welchen Gefühlen gehen Sie in die Partie gegen Werder Bremen?

!Wir freuen uns auf dieses Spiel, denn es wird uns in diesem Stadion mit einer tollen Atmosphäre sicherlich viel Spaß machen. Aber noch wichtiger ist für uns, dass wir gewinnen. Das würde die Qualifikation für die nächste Runde fast schon sicher machen. Und es wäre natürlich etwas ganz Besonderes, bei so einer hervorragenden Mannschaft wie Werder zu gewinnen.

?Zuletzt setzte es für Ihr Team in der Liga zwei Niederlagen in Folge – hat sich die Mannschaft schon erholt?

!Es ist doch klar, dass wir uns erst an diesen Rhythmus mit den Wochenspielen in der Europa League gewöhnen müssen. Aber dafür haben wir nicht viel Zeit, sonst sind wir früher draußen, als wir uns das vorgestellt haben. Glauben Sie mir, wir sind bereit für dieses Spiel.

?Die Bremer Innenverteidiger Naldo und Per Mertesacker sind fast zwei Meter groß – wie wollen Sie die beiden überwinden?

!Okay, die Bremer sind groß und körperlich stark. Aber deshalb werden wir unsere Spielweise nicht verändern. Wir werden Druck machen. Und ich will, dass meine Mannschaft mutig spielt und Tore macht. Denn wir wollen so lange wie möglich in diesem Wettbewerb bleiben.

?Haben Sie sich schon überlegt, wie Sie zum Beispiel Mesut Özil stoppen können?

!Nein, wir haben und werden nichts vorbereiten. Wir achten nicht besonders auf einzelne Spieler. Wir müssen als Mannschaft stark sein, dann haben wir auch Erfolg.

Autostudien mit nachwachsenden Rohstoffen

Autostudien mit nachwachsenden Rohstoffen

Honey als Känguru, Kakerlakenregen und viele Tränen: Tag elf im Dschungelcamp

Honey als Känguru, Kakerlakenregen und viele Tränen: Tag elf im Dschungelcamp

Drei Hundewelpen aus verschüttetem Berghotel geborgen

Drei Hundewelpen aus verschüttetem Berghotel geborgen

Die Staatskarossen der US-Präsidenten

Die Staatskarossen der US-Präsidenten

Meistgelesene Artikel

BVB mit Personalproblemen gegen Werder

BVB mit Personalproblemen gegen Werder

Bundesliga Rückrunde: Das vierte Gif-Quiz zu Werder gegen Dortmund

Bundesliga Rückrunde: Das vierte Gif-Quiz zu Werder gegen Dortmund

Werder verliert gegen Dortmund: Viel Moral, null Ertrag

Werder verliert gegen Dortmund: Viel Moral, null Ertrag

"Hungrig auf Spielzeiten" - Florian Kainz will mehr

"Hungrig auf Spielzeiten" - Florian Kainz will mehr

Kommentare