„Wir rennen nicht blind an“

Werder-Bremen - ?Michel Preud‘homme, wie viele Punkte müssen Sie aus den beiden Spielen gegen Werder holen, um die Chance aufs Achtelfinale zu wahren?

!Michel Preud‘homme (Twente-Trainer): Eigentlich mag ich keine Rechenspielchen. Wir wollen erstmal guten Fußball spielen. Aber ich denke, vier Punkte müssten es schon sein.

?Wie stark schätzen Sie Werder ein?

!Werder ist sehr stark. Deutsche Mannschaften zeigen immer einen besonderen Kampf und eine besondere Mentalität. Wir haben Respekt, aber keine Angst.

?Wie wollen Sie das Spiel angehen?

!Wir versuchen immer offensiv zu spielen. Aber wir werden bestimmt nicht blind anrennen. Mir reicht auch ein 1:0 in der 90. Minute. Wichtig ist, Ballverluste zu vermeiden, denn Werder schaltet ganz schnell um.

So bereitete sich Washington auf Trumps Vereidigung vor

So bereitete sich Washington auf Trumps Vereidigung vor

Selbstversuch unseres Redakteurs an Schwebebalken und Barren

Selbstversuch unseres Redakteurs an Schwebebalken und Barren

Das ist der BVB

Das ist der BVB

Wahnsinnstat von Melbourne: Auto rast in Menschenmenge

Wahnsinnstat von Melbourne: Auto rast in Menschenmenge

Meistgelesene Artikel

Knackige Gegner, knackige Sätze: Werder mit "richtig Bock" gegen den BVB

Knackige Gegner, knackige Sätze: Werder mit "richtig Bock" gegen den BVB

Neue Chance für Maximilian Eggestein

Neue Chance für Maximilian Eggestein

Bargfrede mag nicht hadern: "Ich bleibe immer optimistisch"

Bargfrede mag nicht hadern: "Ich bleibe immer optimistisch"

Janek Sternberg darf bleiben

Janek Sternberg darf bleiben

Kommentare