„Wir haben zwei Punkte verloren“

Klaus Allofs

Werder-Bremen - FRANKFURT (flü/mr) · Seit sechs Spielen ist Werder in der Bundesliga mittlerweile ungeschlagen. Dennoch ist Sportchef Klaus Allofs nicht ganz zufrieden, wie der 54-Jährige verrät.

?Herr Allofs, trotz Überlegenheit und einer 1:0-Führung hat’s am Ende wieder mal nicht zum Sieg gereicht. Hat Werder zwei Punkte im Abstiegskampf verschenkt?

!Wir waren die bessere Mannschaft, deshalb sind es zwei verlorene Punkte. Positiv ist aber, dass wir seit Wochen sehr ordentlich spielen, besonders auswärts wieder viel mutiger sind und uns auch Chancen erarbeiten. Das hat man heute wieder gesehen. Wenn man bedenkt, dass Claudio Pizarro, Philipp Bargfrede und Tim Borowski in der Woche gar nicht richtig trainieren konnten, haben wir uns ordentlich präsentiert. Und deshalb war es kein verlorener Tag.

?Trotzdem bringt das die Mannschaft nicht wirklich nach vorn.

!Ergebnismäßig treten wir auf der Stelle, ja – weil wir diesen Befreiungsschlag eben nicht schaffen. Aber immerhin haben wir bei einem direkten Konkurrenten nicht verloren. Und: Die Mannschaft macht Woche für Woche Fortschritte.

?Welchen Vorwurf müssen Sie der Mannschaft nach dem Unentschieden in Frankfurt machen?

!Wir haben die Sachen in der Offensive leider nicht so klar ausgespielt, unsere Überlegenheit nicht in Tore umgemünzt.

Das könnte Sie auch interessieren

„Tag der Menschen mit Behinderungen“ auf dem Freimarkt

„Tag der Menschen mit Behinderungen“ auf dem Freimarkt

Nachgefragt: Das sind die beliebtesten Gewinne auf dem Freimarkt 

Nachgefragt: Das sind die beliebtesten Gewinne auf dem Freimarkt 

Diese Gewinne liegen beim Freimarkt voll im Trend

Diese Gewinne liegen beim Freimarkt voll im Trend

Jeden Tag sterben 15 000 Kinder unter fünf

Jeden Tag sterben 15 000 Kinder unter fünf

Meistgelesene Artikel

Sargent verliert mit USA bei U17-WM

Sargent verliert mit USA bei U17-WM

Das passiert am Samstag

Das passiert am Samstag

Zehn Fakten zum Werder-Spiel gegen Gladbach

Zehn Fakten zum Werder-Spiel gegen Gladbach

Wohin mit Kainz? Nouri hat die Wahl

Wohin mit Kainz? Nouri hat die Wahl

Kommentare