„Die ganze Saison schon keine Erklärung für die Scheiße“

Wieses Wutausbruch

Redete sich in Rage: Werder-Torwart Tim Wiese.

Werder-Bremen - KÖLN (flü) · Als Tim Wiese nach dem 0:3 in Köln die Kabine verließ, schäumte der Bremer Torwart vor Wut. Und im Gespräch mit den Journalisten ließ der 29-Jährige dann auch kein gutes Haar an der Mannschaft.

Herr Wiese, welche Erklärung haben Sie für die katastrophale Leistung in Köln?

Erklärung, Erklärung, wir haben doch schon die ganze Saison keine Erklärung für die Scheiße, die wir hier machen. Wir sind wieder mal nur nebenhergelaufen, haben mal wieder überhaupt nichts gebacken gekriegt. Und bei der Körpersprache, die wir zeigen, werden wir gar nichts mehr gewinnen.

Ist die Mannschaft nicht reif für den Abstiegskampf?

Ich bin vorbereitet auf den Abstiegskampf. Ob das alle sind – das müssen Sie die anderen fragen. Jeder muss sich hinterfragen, ob er auch wirklich den Willen hat, sich gegen den Abstieg zu wehren.

Die Einzelkritik

Die Einzelkritik: Nur Marin und Wiese als Lichtblicke

Köln war da ein guter Lehrmeister.

Der FC hat es uns vorgemacht, wie man im Abstiegskampf spielt. Da waren Leute dabei, die kannte ich gar nicht – und die haben uns vorgeführt. Hut ab dafür! Bei uns verstecken sich alle.

Am Sonnabend kommen nun die Bayern. Wie groß ist jetzt Ihre Angst vor dem Abstieg?

Wenn es so weiterläuft, wir wieder so ein mieses Spiel abliefern wie gegen Köln, dann wird mir wirklich angst und bange. Wir spielen ohne Herz, ohne Leidenschaft und ohne Willen.

Nachdenkliche Mienen beim Sonntagstraining

Nachdenkliche Mienen beim Sonntagstraining

Aber gegen Hoffenheim hatte es doch schon deutlich nach Besserung ausgesehen.

Gegen Hoffenheim war’s gut, dann haben wir ordentlich trainiert, jetzt aber wieder so eine beschissene Leistung gezeigt. Was wir hier machen, das ist für den Arsch, schon die ganze Saison ist das so. Wir kriegen keine Konstanz rein.

Trotzdem reden einige Spieler immer noch von den internationalen Plätzen.

Es geht für uns nur noch gegen den Abstieg, nichts anderes. Und das muss jeder auch endlich kapieren. Das blöde Gerede von den internationalen Plätzen – ich kann den ganzen Scheiß nicht mehr hören.

Polizei nach Manchester-Anschlag: Abedi hatte Hintermänner

Polizei nach Manchester-Anschlag: Abedi hatte Hintermänner

Zirkus Charles Knie in Wagenfeld

Zirkus Charles Knie in Wagenfeld

Pitt, Messi & Co.: Diese Autos fahren die Reichen und Schönen

Pitt, Messi & Co.: Diese Autos fahren die Reichen und Schönen

Hier müssen Sie hin: Die schönsten Orte Deutschlands

Hier müssen Sie hin: Die schönsten Orte Deutschlands

Meistgelesene Artikel

Werders teure Pleite beim BVB: Zwölf Millionen Euro sind futsch

Werders teure Pleite beim BVB: Zwölf Millionen Euro sind futsch

Baumann: Fristen, Ziele und Aufgaben

Baumann: Fristen, Ziele und Aufgaben

Claudio Pizarro will den deutschen Pass

Claudio Pizarro will den deutschen Pass

Klaus Filbry soll Werder-Boss bleiben

Klaus Filbry soll Werder-Boss bleiben

Kommentare