Wiese wird verhöhnt

Tim Wiese

Sinsheim - Sieben Jahre lang hatte Tim Wiese im Bremer Tor gestanden – gestern wurde er in der Rhein-Neckar-Arena dennoch verhöhnt.

„Zweite Liga, Wiese ist dabei“, sang der Bremer Block und machte sich über 1899 Hoffenheim im Allgemeinen und Wiese im Speziellen lustig. Der Keeper war im Sommer nach Hoffenheim gewechselt, erlebt dort aber gerade die schlimmste Zeit seiner Karriere. Erst erfolglos, jetzt verletzt und zusätzlich ohne Not von Trainer Babbel ins zweite Glied gerückt. Alles schlimm genug. Braucht es da auch noch den Spott jener, die ihn einst bejubelt hatten? „Das ist nicht in Ordnung, aber so ist es leider, wenn einer den Verein lässt“, meinte Werder-Coach Thomas Schaaf. · csa

Werder siegt 4:1 gegen Hoffenheim

Werder - Hoffenheim: Die Einzelkritik

Gefährliche Sternenjagd für Marc und Jens  - Tag 9 im Camp

Gefährliche Sternenjagd für Marc und Jens  - Tag 9 im Camp

Einzelkritik: Delaney lässt sein Potential aufblitzen

Einzelkritik: Delaney lässt sein Potential aufblitzen

Fieberhafte Suche nach Vermissten an verschüttetem Hotel

Fieberhafte Suche nach Vermissten an verschüttetem Hotel

Schürrle und Piszczek stechen Bartels aus

Schürrle und Piszczek stechen Bartels aus

Meistgelesene Artikel

Rot für Drobny und andere Dummheiten

Rot für Drobny und andere Dummheiten

Werder verliert gegen Dortmund: Viel Moral, null Ertrag

Werder verliert gegen Dortmund: Viel Moral, null Ertrag

BVB mit Personalproblemen gegen Werder

BVB mit Personalproblemen gegen Werder

Bundesliga Rückrunde: Das vierte Gif-Quiz zu Werder gegen Dortmund

Bundesliga Rückrunde: Das vierte Gif-Quiz zu Werder gegen Dortmund

Kommentare