„Er ist doch nicht wie ich, er ist keine Diva“

+
Tim Wiese (rechts) begrüßt Werders geplante Rückholaktion, fordert aber auch von seinem Ex-Kollegen Claudio Pizarro: „Er muss schon finanzielle Abstriche machen.“

Bremen - Tim Wiese muss beim Thema Claudio Pizarro nicht lange überlegen: „Ich würde ihn zurückholen.“ Und über etwaige Bedenken, der Star würde bei Werder für Unruhe sorgen und nicht in die junge Truppe passen, kann Ex-Profi Wiese nur lachen: „Er ist doch nicht wie ich, er ist keine Diva.“

Von 2008 bis 2012 kämpften Wiese und Pizarro gemeinsam für Werder – mit großem Erfolg: DFB-Pokalsieger 2009, UEFA-Pokal-Finalist 2009 und Vizemeister 2008 waren die größten Erfolge. „Eine tolle Zeit“, erinnert sich Wiese, der seine Karriere schon beendet hat. Aber natürlich schaut der 33-Jährige noch Fußball – und ist sich sicher: „Claudio ist immer noch ein guter Stürmer, den kannst du immer bringen. Er ist auf jeden Fall eine Bereicherung.“ Der 36-Jährige sei zwar nicht mehr der Jüngste, aber darauf müsse man eben Rücksicht nehmen. „Du darfst ihn im Training nicht verheizen. Das müssen alle verstehen“, mahnt Wiese. Pizarro würde diesen Sonderstatus auch nicht ausnutzen. „So ist er nicht“, sagt der ehemalige Nationaltorwart: „Er gibt alles für die Mannschaft – und er ist auch einer, der sie führen kann. Auf und neben dem Platz. Von ihm können sich die jungen Spieler viel abgucken.“

Natürlich weiß der einstige Publikumsliebling auch, was Pizarro für die Fans bedeutet: „Sie lieben ihn. Seine Rückkehr wäre eine ganz große Geschichte.“ Deshalb redet Wiese seinem Ex-Kollegen ins Gewissen: „Claudio muss schon finanzielle Abstriche machen, denn die glorreichen Zeiten sind hier vorbei.“

kni

Pizarro-Momente bei Werder Bremen

Das könnte Sie auch interessieren

Grusellabyrinth und Horror-Fest: Halloween in Deutschland

Grusellabyrinth und Horror-Fest: Halloween in Deutschland

Wie werde ich Winzer/in?

Wie werde ich Winzer/in?

Zu Tisch! - Große Tafeln brauchen Raum zum Wirken

Zu Tisch! - Große Tafeln brauchen Raum zum Wirken

Herbstmarkt in der Syker Innenstadt

Herbstmarkt in der Syker Innenstadt

Meistgelesene Artikel

Rosenberg zum dritten Mal Schwedischer Meister

Rosenberg zum dritten Mal Schwedischer Meister

Das passiert am Dienstag

Das passiert am Dienstag

Bode: „Einhellig“ pro Nouri

Bode: „Einhellig“ pro Nouri

Schaaf wehrt sich gegen Gerüchte

Schaaf wehrt sich gegen Gerüchte

Kommentare