„Dieses Larifari-Gekicke muss endlich ein Ende haben“

Wiese redet Tacheles

Wieder einmal mit einer bärenstarken Leistung: Werder-Torwart Tim Wiese.

Werder-Bremen - BREMEN (flü) · Für Sportchef Klaus Allofs war’s lediglich „kein Abend für Künstler und Ästheten“, Tim Wiese hingegen fand deutlich drastischere Worte. „Wir haben wieder den gleichen Scheiß gespielt wie in Nürnberg. Dieses Larifari-Gekicke muss endlich ein Ende haben. Das bringt uns nicht weiter“, polterte der Bremer Torwart nach dem glücklichen 2:0 (0:0)-Erfolg in der Europa League gegen Austria Wien.

Zwei späte Tore von Tim Borowski (81.) und Hugo Almeida (84.) hatten am Ende eine über weite Strecken schwache Leistung der Bremer kaschiert. „Wenn wir so am Sonntag gegen Dortmund spielen, verlieren wir das Ding“, kritisierte auch Kapitän Torsten Frings, der wegen eines Muskelfaserrisses nur auf der Tribüne gesessen hatte.

Allein Tim Wiese war es zu verdanken gewesen, dass die Bremer nicht in Rückstand gerieten. Der 27-Jährige machte gleich vier hundertprozentige Chancen der Wiener mit tollen Reflexen zunichte. „Er hat überragend gehalten“, urteilte Allofs, während der Held des Abends bescheiden blieb: „Sicherlich bin ich zufrieden, aber ich habe nur meinen Job getan.“

Was man von seinen Kollegen nicht immer behaupten konnte. „Wir haben einmal mehr unheimliches Glück gehabt. Gegen Dortmund müssen wir jetzt endlich mal wieder mit Können gewinnen“, forderte Allofs. Denn ewig werde man den Kopf nicht aus der Schlinge ziehen können.

Wiese fühlte sich derweil „schon wieder an alte Zeiten“ erinnert, in denen „wir die Defensive einfach vernachlässigt haben. Wir müssen hinten wieder zu unserer Sicherheit finden. Das hat uns zuletzt doch so stark gemacht.“

Den Kräfteverschleiß, den einige Spieler nach der achten englischen Woche der laufenden Saison als Erklärungsversuch für die schlappe Vorstellung in den Ring warfen, wollte Trainer Thomas Schaaf nicht gelten lassen: „Das darf keine Ausrede sein.“

Das könnte Sie auch interessieren

Amri-Ausschuss in NRW nimmt Rolle von V-Mann ins Visier

Amri-Ausschuss in NRW nimmt Rolle von V-Mann ins Visier

Fahrgeschäfte, Buden, Zelte: Das gefällt den Besuchern am besten 

Fahrgeschäfte, Buden, Zelte: Das gefällt den Besuchern am besten 

Das sind die zehn reichsten Menschen der Welt

Das sind die zehn reichsten Menschen der Welt

Werder-Ankunft in Köln

Werder-Ankunft in Köln

Meistgelesene Artikel

Das passiert am Samstag

Das passiert am Samstag

Zehn Fakten zum Werder-Spiel gegen Gladbach

Zehn Fakten zum Werder-Spiel gegen Gladbach

Wohin mit Kainz? Nouri hat die Wahl

Wohin mit Kainz? Nouri hat die Wahl

Das passiert am Dienstag

Das passiert am Dienstag

Kommentare