Muskelfaseranriss – Länderspiel in Gefahr

Wiese im Pech: Aus beim Anschwitzen

Tim Wiese fehlt Werder auch morgen in Mainz.

Bremen (kni) · Tim Wiese fehlte gestern Abend gegen Twente Enschede, Tim Wiese fehlt morgen gegen Mainz 05, Tim Wiese wird vermutlich auch beim Länderspiel gegen Argentinien am Mittwoch in München fehlen.

Grund: Beim „Anschwitzen“ zog sich der Werder-Keeper gestern Morgen einen Muskelfaseranriss im Adduktorenbereich zu. Passiert war’s beim lockeren „5 gegen 2“ – und für Wiese kommt die Verletzung zur absoluten Unzeit. Denn am Mittwoch will Bundestrainer Joachim Löw das Geheimnis lüften, welchen der drei potenziellen WM-Torhüter er im Vorteil für das Turnier in Südafrika sieht. Wer gegen die „Gauchos“ spielt, so Löw, habe die Nase vorn.

Wiese wird es wohl nicht sein. Denn dass er in nur fünf Tagen wieder fit und einsatzfähig wird, ist eher unwahrscheinlich – wenngleich Werder-Mediendirektor Tino Polster gestern Abend noch keine Länderspielabsage des 28-Jährigen verkünden wollte.

Klar ist aber, dass sich Wiese morgen in Mainz wie schon gestern von Christian Vander vertreten lassen muss.

Trump: Lösung im Nahost-Konflikt kann Region befrieden

Trump: Lösung im Nahost-Konflikt kann Region befrieden

Viele Tote bei Anschlag in Manchester - Täter ermittelt

Viele Tote bei Anschlag in Manchester - Täter ermittelt

Ajax gegen Man United: Ein "Giganten-Duell" im Schatten des Terrors

Ajax gegen Man United: Ein "Giganten-Duell" im Schatten des Terrors

Lkw-Unfall an Stauende in Oyten

Lkw-Unfall an Stauende in Oyten

Meistgelesene Artikel

Alles anders im Angriff?

Alles anders im Angriff?

Sambou Yatabare vor dem Abflug

Sambou Yatabare vor dem Abflug

Rene Adler kein Thema für Werder

Rene Adler kein Thema für Werder

Raphael Wolf verabschiedet

Raphael Wolf verabschiedet

Kommentare