Werder muss mal wieder auf seinen dritten Keeper zurückgreifen

Wiese fällt aus, Mielitz gefordert

+
Bereits im Rückspiel gegen Valencia verletzte sich Tim Wiese

Bremen (kni) · Normalerweise sind dritte Torhüter eines Fußball-Bundesligisten vor der Saison auf dem Mannschaftsbild zu sehen und dann nicht mehr. Doch bei Werder-Keeper Sebastian Mielitz ist das anders.

Der Ersatz vom Ersatz darf heute im Bundesliga-Heimspiel gegen den 1. FC Nürnberg (15.30 Uhr) schon wieder ran, nachdem er bereits in der Hinrunde in Köln (0:0) sowie in der Europa League gegen Funchal (4:1) im Tor gestanden hatte.

Notwendig macht’s eine erneute Verletzung von Tim Wiese. Dabei hatte Trainer Thomas Schaaf Wieses Fehlen beim Training am Donnerstag noch mit „kleinen Wehwehchen“ begründet. Der Einsatz des Torwarts heute sei nicht gefährdet, so der Coach. Nun klärte Wiese auf: „Ich habe schon im Valencia-Spiel einen Schlag auf die Wade bekommen, dann immer mit Schmerzen gespielt. Es ist an der Zeit, der Wade eine Pause zu geben.“

Weil auch Ersatzmann Christian Vander nach seiner Magen-Darm-Grippe noch nicht wieder zur Verfügung steht, schlägt die Stunde von Mielitz. „Ich freue mich und versuche, mein Ding zu machen“, sagte der 20-Jährige gestern ganz entspannt. Genauso gelassen gab sich auch Torjäger Claudio Pizarro: „Es ist doch kein Problem, dass Sebastian spielt. Er hat doch schon bei uns bewiesen, dass er es kann.“

Siebter Dschungel-Tag in Bildern: Ekel-Prüfung und Klo-Erlebnis

Siebter Dschungel-Tag in Bildern: Ekel-Prüfung und Klo-Erlebnis

Alexander Zverev nun gegen Nadal - Djokovic ausgeschieden

Alexander Zverev nun gegen Nadal - Djokovic ausgeschieden

Die deutschen Promis bei der Berliner Fashion Week - Bilder

Die deutschen Promis bei der Berliner Fashion Week - Bilder

Grippewelle 2017: Die aktuelle Lage in Deutschland

Grippewelle 2017: Die aktuelle Lage in Deutschland

Meistgelesene Artikel

Nouri trotz Personal-Sorgen optimistisch: "Wir sind bereit!"

Nouri trotz Personal-Sorgen optimistisch: "Wir sind bereit!"

Zlatko Junuzovic ist wieder im Training

Zlatko Junuzovic ist wieder im Training

Neue Chance für Maximilian Eggestein

Neue Chance für Maximilian Eggestein

Sane verrät: Sertic ist sehr interessiert

Sane verrät: Sertic ist sehr interessiert

Kommentare