„Das war eine einzigartige Aktion“

Wiese begeistert

Bremen - Tim Wiese ist eigentlich immer ganz cool, wenn die Mannschaften auf den Rasen des Weserstadions geführt werden. Doch am Samstag musste der Werder-Keeper schon ganz schön schlucken, als er in die Ostkurve blickte.

Dort hatten ihm die Fans eine bemerkenswerte Choreographie mit drei überdimensionalen Wiese-Figuren gewidmet. „So etwas habe ich noch nie gesehen“, schwärmte der 30-Jährige: „Das war eine einzigartige Aktion. Die Bilder waren super. Dank an die Fans.“

Den Wunsch der Werder-Anhänger, seinen Vertrag zu verlängern und Bremen im Sommer nicht zu verlassen, konnte er allerdings noch nicht erfüllen. „Es gibt nichts Neues, weil es keine Gespräche gab“, berichtete der Nationalkeeper: „Mehr möchte ich dazu nicht sagen. Wir werden sehen, was passiert.“

Angeblich soll sich Bundesliga-Konkurrent TSG 1899 Hoffenheim um Wiese bemüht haben. Doch dieses Gerücht schaffte der Schlussmann gestern sofort aus der Welt: „Also davon habe ich wirklich gar nichts gehört.“ · kni

Das könnte Sie auch interessieren

Ägyptische Assassinen und Prinzessinnen retten mit Mario

Ägyptische Assassinen und Prinzessinnen retten mit Mario

Hommage an Farbe: Yves Saint Laurent-Museum in Marrakesch

Hommage an Farbe: Yves Saint Laurent-Museum in Marrakesch

Im Himmelbett am Wasserloch: Luxussafaris in der Savanne

Im Himmelbett am Wasserloch: Luxussafaris in der Savanne

Tag der offenen Tür im Kindergarten Haendorf

Tag der offenen Tür im Kindergarten Haendorf

Meistgelesene Artikel

Rosenberg zum dritten Mal Schwedischer Meister

Rosenberg zum dritten Mal Schwedischer Meister

Das passiert am Dienstag

Das passiert am Dienstag

Bode: „Einhellig“ pro Nouri

Bode: „Einhellig“ pro Nouri

Klasnic: Neue Niere, neues Leben

Klasnic: Neue Niere, neues Leben

Kommentare