Wiese attackiert Kollegen

Werder-Bremen - BREMEN (kni) · Eigentlich ist er noch im Urlaub, doch nun hat sich Tim Wiese mit deutlichen Worten zurückgemeldet. „Klar müssen wir versuchen, Meister zu werden.

Doch um das zu erreichen, muss sich einiges ändern“, sagte der Werder-Keeper der „Sport-Bild“ und wurde dann noch konkreter: „Wir müssen endlich unsere Überheblichkeit ablegen, wenn wir etwas erreichen wollen. Denn es bringt nichts, das Maul aufzureißen und von der Meisterschaft zu sprechen, aber dann nicht dafür zu kämpfen. Nur aufs Spielerische zu setzen, reicht nicht.“

Autostudien mit nachwachsenden Rohstoffen

Autostudien mit nachwachsenden Rohstoffen

Honey als Känguru, Kakerlakenregen und viele Tränen: Tag elf im Dschungelcamp

Honey als Känguru, Kakerlakenregen und viele Tränen: Tag elf im Dschungelcamp

Drei Hundewelpen aus verschüttetem Berghotel geborgen

Drei Hundewelpen aus verschüttetem Berghotel geborgen

Die Staatskarossen der US-Präsidenten

Die Staatskarossen der US-Präsidenten

Meistgelesene Artikel

BVB mit Personalproblemen gegen Werder

BVB mit Personalproblemen gegen Werder

Bundesliga Rückrunde: Das vierte Gif-Quiz zu Werder gegen Dortmund

Bundesliga Rückrunde: Das vierte Gif-Quiz zu Werder gegen Dortmund

Werder verliert gegen Dortmund: Viel Moral, null Ertrag

Werder verliert gegen Dortmund: Viel Moral, null Ertrag

"Hungrig auf Spielzeiten" - Florian Kainz will mehr

"Hungrig auf Spielzeiten" - Florian Kainz will mehr

Kommentare