„Ich ändere nichts“

Da passiert‘s: Tim Wiese reißt Christian E igler um – klare Sache: Rot für den Werder-Keeper.

Höpfingen - An der Richtigkeit des Platzverweises gab‘s keine Zweifel, auch Rotsünder Tim Wiese gestand: „Als Torwart darfst du dir so etwas nicht erlauben.“

Doch für seine Notbremse gegen Nürnbergs Christian Eigler machte der Werder-Keeper auch das Verhalten von Teamkollege Sebastian Prödl („Der ist in meinen Lauf gekommen, da konnte ich nicht klären“) und den nassen Rasen („Ich bin drunter hergeschliddert“) verantwortlich.

Das gehört nun einmal zum ausgeprägten Selbstbewusstsein des Nationalkeepers, der gestern nach dem Test in Höpfingen allen Kritikern, die ihm die nötigen fußballerischen Qualitäten für einen Spitzentorwart absprechen, schroff entgegnete: „Das ist doch Quatsch. So etwas passiert, das ist Fußball. Ich werde mein Spiel nicht ändern.“

Werder in der Einzelkritik

Werder gegen Nürnberg - Die Einzelkritik

Genauso wenig interessierte es ihn, dass nur Jens Lehmann als Torwart in der Bundesliga häufiger als er vom Platz geflogen ist: Fünf Mal, Wiese hat es nun drei Mal erwischt. Wie lange er dafür zuschauen muss, steht noch nicht fest. Doch nach gängiger Rechtssprechung beim DFB gibt‘s für dieses Vergehen zwei Spiele Sperre. Weil Wiese erst im Januar gegen die Bayern wegen rüden Foulspiels Rot gesehen hat, dürfte noch eine Partie obendrauf kommen.

Immerhin blieb ihm die ganz große Kritik aus den eigenen Reihen erspart, Clubchef Klaus Allofs meinte nur: „Tim hat die falsche Entscheidung getroffen, so ist Fußball.“  kni

Trump: Lösung im Nahost-Konflikt kann Region befrieden

Trump: Lösung im Nahost-Konflikt kann Region befrieden

Viele Tote bei Anschlag in Manchester - Täter ermittelt

Viele Tote bei Anschlag in Manchester - Täter ermittelt

Ajax gegen Man United: Ein "Giganten-Duell" im Schatten des Terrors

Ajax gegen Man United: Ein "Giganten-Duell" im Schatten des Terrors

Lkw-Unfall an Stauende in Oyten

Lkw-Unfall an Stauende in Oyten

Meistgelesene Artikel

Alles anders im Angriff?

Alles anders im Angriff?

Prödls „Meilenstein“ und viel Lob für Werder

Prödls „Meilenstein“ und viel Lob für Werder

Sambou Yatabare vor dem Abflug

Sambou Yatabare vor dem Abflug

Rene Adler kein Thema für Werder

Rene Adler kein Thema für Werder

Kommentare