Wieder die Hannover-Elf?

Bremen - Eigentlich hat Robin Dutt keinen Grund, seine Mannschaft heute zu verändern. Beim 2:1 in Hannover gab es zuletzt drei Punkte und nach langer Zeit auch eine spielerisch ansprechende Leistung.

Deshalb dürfen wohl wieder die elf Sieger der Vorwoche ran. Der genesene Aleksandar Ignjovski sitzt dann ebenso zunächst auf der Bank wie Assani Lukimya, Nils Petersen und Neuzugang Ludovic Obraniak. Die Drei waren schon in Hannover nicht erste Wahl. Obraniak ist allerdings ein Härtefall. Will Dutt im Heimspiel gegen Schalke etwas mehr riskieren, bringt er den Franzosen. Falls nicht, bleibt Cedric Makiadi als linker Mittelfeldmann im Bremer Team. · mr

Rubriklistenbild: © nordphoto

Das könnte Sie auch interessieren

Amri-Ausschuss in NRW nimmt Rolle von V-Mann ins Visier

Amri-Ausschuss in NRW nimmt Rolle von V-Mann ins Visier

Fahrgeschäfte, Buden, Zelte: Das gefällt den Besuchern am besten 

Fahrgeschäfte, Buden, Zelte: Das gefällt den Besuchern am besten 

Das sind die zehn reichsten Menschen der Welt

Das sind die zehn reichsten Menschen der Welt

Werder-Ankunft in Köln

Werder-Ankunft in Köln

Meistgelesene Artikel

Das passiert am Samstag

Das passiert am Samstag

Zehn Fakten zum Werder-Spiel gegen Gladbach

Zehn Fakten zum Werder-Spiel gegen Gladbach

Wohin mit Kainz? Nouri hat die Wahl

Wohin mit Kainz? Nouri hat die Wahl

Rosenberg zum dritten Mal Schwedischer Meister

Rosenberg zum dritten Mal Schwedischer Meister

Kommentare