Wesley zurück im Mannschaftstraining

Bremen (flü) · In den vergangenen beiden Tagen hatte Wesley sein individuelles Programm noch einmal angezogen: Steigerungsläufe, Kräftigungsübungen und intensives Training mit dem Ball. Der verletzte Oberschenkel bereitete keine Probleme mehr.

Gestern nun die gute Nachricht: Wesley durfte wieder ins Mannschaftstraining einsteigen. Und auch das absolvierte der Brasilianer ohne erkennbare Probleme.

Training am Mittwoch

Werder-Training am Mittwoch

Ob der 23-jährige Mittelfeldspieler bereits am Sonntag im Auswärtsspiel beim SC Freiburg wieder eine Option ist, ließ Trainer Thomas Schaaf noch offen: „Wir müssen jetzt die nächsten Tage abwarten, sehen, wie es sich entwickelt.“

Der Coach war erstmal erleichtert, dass Wesley überhaupt nach so langer Zeit wieder bei der Mannschaft war, nachdem der Spieler zuletzt immer wieder Rückschläge erlitten hatte. „Wir sind froh, dass er jetzt wieder die Chance hat, sich im Training zu zeigen“, sagte Schaaf, der aber noch vorsichtig optimistisch blieb: „Wir müssen sehen, wie viel er machen kann.“

Das könnte Sie auch interessieren

Ein Hoch auf den "Hundeknochen": 50 Jahre Ford Escort

Ein Hoch auf den "Hundeknochen": 50 Jahre Ford Escort

Weniger Senioren und mehr Suiten: Flusskreuzfahrten-Trends

Weniger Senioren und mehr Suiten: Flusskreuzfahrten-Trends

Klappe zu, Hardtop tot: Cabrios setzen wieder aufs Stoffdach

Klappe zu, Hardtop tot: Cabrios setzen wieder aufs Stoffdach

Blubbernd und alkoholfrei: Kombucha selber machen

Blubbernd und alkoholfrei: Kombucha selber machen

Meistgelesene Artikel

„Das Abstiegsgespenst als Reisebegleiter? Nein, danke!“

„Das Abstiegsgespenst als Reisebegleiter? Nein, danke!“

Sargent verliert mit USA bei U17-WM

Sargent verliert mit USA bei U17-WM

Kein Trainingslager

Kein Trainingslager

Das passiert am Samstag

Das passiert am Samstag

Kommentare