Wesley steht vor Wechsel in die Heimat

+
Wesley

Bremen. Mittelfeldspieler Wesley von Werder Bremen steht vor einem Wechsel zurück in die Heimat. Wie brasilianische Medien einstimmig berichten, sei sich der Fußball-Bundesligist mit Palmeiras Sao Paulo bereits über den Transfer einig.

Die Ablösesumme soll bei sechs Millionen Euro liegen, die in drei Raten bis Februar 2014 gezahlt werde. Wesley, dem Palmeiras einen Dreijahresvertrag geben will, war im August 2010 vom FC Santos an die Weser gewechselt. Der 24-Jährige hatte in der vergangenen Saison 20 Bundesliga-Spiele für die Hanseaten bestritten, war in dieser Spielzeit aber erst sechsmal zum Einsatz gekommen.

Für das morgige Spiel gegen den SC Freiburg steht der Brasilianer nicht im Kader. Mit dabei ist aber Sokratis. Der Grieche fehlte zwar beim Abschlusstraining am Samstag - fliegt jedoch mit nach Freiburg.

Chemiewaffeneinsatz in Syrien: Macron droht mit Vergeltung

Chemiewaffeneinsatz in Syrien: Macron droht mit Vergeltung

Meisterschaft im Bierkistenquerstapeln in Rotenburg

Meisterschaft im Bierkistenquerstapeln in Rotenburg

Amerikas Vermächtnis: John F. Kennedys 100. Geburtstag

Amerikas Vermächtnis: John F. Kennedys 100. Geburtstag

IAA 2017: Darauf dürfen sich Auto-Fans freuen

IAA 2017: Darauf dürfen sich Auto-Fans freuen

Meistgelesene Artikel

„Ich bin nicht der Typ, der im Urlaub Party machen muss“

„Ich bin nicht der Typ, der im Urlaub Party machen muss“

Pizarro nach Mexiko?

Pizarro nach Mexiko?

Noch keine konkrete Anfrage für Kleinheisler

Noch keine konkrete Anfrage für Kleinheisler

Baumann bestätigt Gnabry-Angebot

Baumann bestätigt Gnabry-Angebot

Kommentare