Wesley noch in der Warteschleife

So ganz glücklich sieht Wesley noch nicht aus. Sein Comeback ist offen.

Bremen (flü) · Vor dem Spiel in Freiburg hatte Thomas Schaaf Mittelfeldspieler Wesley noch gebremst. Ein Comeback des seit Oktober am Oberschenkel verletzten Brasilianers wäre noch zu früh gewesen.

Rückt der 23-Jährige nun morgen im Heimspiel gegen Gladbach in den Kader? Schaaf ist sich immer noch nicht schlüssig. „Bei ihm ist es noch besser geworden“, schildert der Coach seine Eindrücke. Dennoch will Schaaf erst heute nach dem Abschlusstraining bekannt geben, ob Wesley für einen Einsatz infrage kommt: „Ich werde auch noch einmal mit ihm reden, ob er sich schon soweit fühlt, wieder dabei zu sein und sich voll einsetzen zu können.“

Offen ist auch noch der Einsatz von Tim Borowski. Der Mittelfeldspieler, zuletzt zweimal in der Startelf, leidet an Knieproblemen. Gestern setzte „Boro“ noch mit dem Training aus, heute Morgen will er einen Härtetest absolvieren. „Und dann schauen wir, ob er einsteigen kann“, erklärte Schaaf.

Sicher verzichten muss Werder morgen allerdings auf Dominik Schmidt. Die Sprunggelenksverletzung des Rechtsverteidigers ist doch schlimmer als zunächst angenommen. „Dominik wird uns nicht zur Verfügung stehen“, bestätigte Schaaf den Ausfall des 23-Jährigen.

Dafür ist Aaron Hunt wieder dabei. Der Mittelfeldspieler bestritt auch gestern problemlos das Training. Zudem rückt Clemens Fritz nach abgesessener Sperre wieder ins Team.

Das könnte Sie auch interessieren

Bild von gewildertem Nashorn ist Wildlife-Foto des Jahres

Bild von gewildertem Nashorn ist Wildlife-Foto des Jahres

Xi Jinping warnt vor Gefahren für China

Xi Jinping warnt vor Gefahren für China

Sparsam arbeiten: So pariert man ein Rinderfilet

Sparsam arbeiten: So pariert man ein Rinderfilet

Citroën C3 Aircross im Test: Aufbruch ins Abenteuerland

Citroën C3 Aircross im Test: Aufbruch ins Abenteuerland

Meistgelesene Artikel

Sargent verliert mit USA bei U17-WM

Sargent verliert mit USA bei U17-WM

Pavlenka und Veljkovic wieder zurück

Pavlenka und Veljkovic wieder zurück

Kein Trainingslager

Kein Trainingslager

Das passiert am Samstag

Das passiert am Samstag

Kommentare