Trainingslager-Teilnahme noch ungewiss

Wesley und Borowski hoffen

Wesley

Bremen - (mr/flü) · Ein Laktattest heute Vormittag in Bremen – und schon geht’s ab in den Süden, ins Trainingslager nach Belek (Türkei). Zwei Werder-Profis wissen allerdings noch nicht, ob sie nachmittags ins Flugzeug steigen (dürfen) oder nicht. Wesley und auch Tim Borowski sollen nach ihren Verletzungen erst genau unter die Lupe genommen werden, ehe eine Entscheidung fällt.

Der Brasilianer Wesley ist nach seiner hartnäckigen Oberschenkelverletzung offenbar noch nicht soweit, schon wieder voll trainieren zu können. Bei ihm sieht’s schlecht aus mit der Trainingslager-Teilnahme. Vermutlich bleibt er in Bremen und trainiert dort individuell. Borowski vielleicht ebenso: Der Mittelfeldmann fällt nach seiner Sprunggelenks-OP bereits seit über zwei Monaten aus.

Besser sieht’s bei Claudio Pizarro aus. Der Bremer Torjäger hat seine Oberschenkelprobleme anscheinend komplett überwunden.

Ganz sicher nicht dabei sind hingegen die drei Langzeitverletzten. Für Naldo, Sebastian Boenisch (beide Knie) und Ersatzkeeper Christian Vander (Schambeinentzündung) kommt das Trainingslager noch zu früh. Somit werden die Drei höchstwahrscheinlich auch beim Rückrundenstart am 15. Januar gegen Hoffenheim fehlen.

Das könnte Sie auch interessieren

Entwarnung nach Terrorangst in Londons Einkaufsviertel

Entwarnung nach Terrorangst in Londons Einkaufsviertel

Diese Stellen vergessen Sie beim Putzen andauernd

Diese Stellen vergessen Sie beim Putzen andauernd

Werbung für Abtreibung: Ein Urteil heizt alte Debatten an

Werbung für Abtreibung: Ein Urteil heizt alte Debatten an

Weg damit! Diese sechs Dinge sorgen in der Wohnung für miese Laune

Weg damit! Diese sechs Dinge sorgen in der Wohnung für miese Laune

Meistgelesene Artikel

Eine Auszeichnung, die den Erfolg nicht garantiert

Eine Auszeichnung, die den Erfolg nicht garantiert

96-Keeper Tschauner droht gegen Werder auszufallen 

96-Keeper Tschauner droht gegen Werder auszufallen 

Lamine war immer mein Vorbild

Lamine war immer mein Vorbild

Hannover sauer auf DFB

Hannover sauer auf DFB

Kommentare