Wesley-Aktion gescheitert

Bremen - Es war skurril, letztlich aber nicht von Erfolg gekrönt. Palmeiras Sao Paulo hatte seine Fans aufgefordert, sich finanziell am Wechsel von Werders Brasilianer Wesley zu beteiligen.

Die Aktion ist nun beendet – und brachte 628 200 brasilianische Real (261 520 Euro), das sind gerade mal 2,9 Prozent der erforderlichen Summe. Die Fans bekommen nun ihr gespendetes Geld zurück. Der Transfer, der Werder in drei Raten sechs Millionen Euro Ablöse bringt, war vorher aber bereits durch Bankbürgschaften abgesichert worden. · mr

Rubriklistenbild: © Nordphoto

Mehr zum Thema:

Manchester-Attentäter war wahrscheinlich in Syrien

Manchester-Attentäter war wahrscheinlich in Syrien

In diesen 10 Berufen arbeiten die glücklichsten Menschen

In diesen 10 Berufen arbeiten die glücklichsten Menschen

Poledance sorgt für durchtrainierte Figur

Poledance sorgt für durchtrainierte Figur

Von scharf bis süß: Die Avocado ist ein Alleskönner

Von scharf bis süß: Die Avocado ist ein Alleskönner

Meistgelesene Artikel

Baumann setzt auf Selkes Willen

Baumann setzt auf Selkes Willen

Delaney vor Dortmund: „Wir sind die Underdogs“

Delaney vor Dortmund: „Wir sind die Underdogs“

Prödls „Meilenstein“ und viel Lob für Werder

Prödls „Meilenstein“ und viel Lob für Werder

Eine Niederlage, aber keine krachende

Eine Niederlage, aber keine krachende

Kommentare