Das Weserstadion in Bildern

1 von 14
Das Bremer Weserstadion: Die Lage am Weser-Ufer sorgt für eine einmalige Kulisse. (März 2011)
2 von 14
Diese Luftaufnahme zeigt das Bremer Weserstadion im Jahr 1996.
3 von 14
Baustelle Weserstadion: 1987 wird das Stadion rundum erneuert, erhält auch eine moderne Flutlichtanlage.
4 von 14
Die Anzeigetafel des Weserstadions im Jahr 1996.
5 von 14
Juli 2009: In der spielfreien Zeit wird an der Westkurve gearbeitet.
6 von 14
Die Kurven sollen näher ans Spielfeld rücken. Dazu wird die Ostkurve abgerissen. (Mai 2010)
7 von 14
Champions-League-Abend in Bremen: Das Weserstadion erleuchtet im August 2009 unter Flutlicht.
8 von 14
Februar 2011: Das Weserstadion bekommt einen neuen Rasen.

Das Weserstadion ist die Heimspielstätte von Werder Bremen. Die Entwicklung des Stadions im Wandel der Zeit:

Das Bremer Weserstadion: Die Lage am Weser-Ufer sorgt für eine einmalige Kulisse. (März 2011)

Rubriklistenbild: © nordphoto

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

„Es lief heute gegen uns, ein herber Rückschlag“ – die Stimmen zur Werder-Pleite gegen den HSV

„Es lief heute gegen uns, ein herber Rückschlag“ – die Stimmen zur Werder-Pleite gegen den HSV

„Es lief heute gegen uns, ein herber Rückschlag“ – die Stimmen zur Werder-Pleite gegen den HSV
Werder in Noten im Nordderby gegen den HSV: Weiser mit völlig missglückter Heimpremiere

Werder in Noten im Nordderby gegen den HSV: Weiser mit völlig missglückter Heimpremiere

Werder in Noten im Nordderby gegen den HSV: Weiser mit völlig missglückter Heimpremiere
Auf Pech und Rot folgt Unvermögen: Werder unterliegt dem HSV in turbulentem Nordderby

Auf Pech und Rot folgt Unvermögen: Werder unterliegt dem HSV in turbulentem Nordderby

Auf Pech und Rot folgt Unvermögen: Werder unterliegt dem HSV in turbulentem Nordderby
Weisers Nicht-Wissen zerstört Werder das „Riesentor“ gegen den HSV

Weisers Nicht-Wissen zerstört Werder das „Riesentor“ gegen den HSV

Weisers Nicht-Wissen zerstört Werder das „Riesentor“ gegen den HSV

Kommentare