Werders U23 verliert in Burghausen

+
Brachte Bremen in Front: Kevin Schindler

Burghausen - Wacker Burghausen hat am Samstag in der 3. Fußball-Liga gegen die zweite Mannschaft von Werder Bremen im Endspurt einen 2:1 (0:1)-Heimsieg gefeiert.

Vor 2200 Zuschauern gingen zunächst die Gäste durch Kevin Schindler (34.) in Führung. Die Bemühungen der Gastgeber um den Ausgleich wurden erst nach der Pause belohnt, als Darlington Omodiagbe (58.) zum 1:1 traf. Christian Holzer sicherte Burghausenern mit seinem Treffer in der 87. Minute den zweiten Sieg hintereinander.

In der Tabelle verbesserte sich die Mannschaft von Trainer Mario Basler durch den knappen Erfolg um drei Ränge auf den elften Platz und verschaffte sich damit weitere Luft zu den Abstiegsrängen. Dagegen bleibt Bremen weiter im Tabellenkeller, verbesserte sich aber aufgrund der mehr geschossenen Tore gegenüber dem SV Babelsberg 03 von Rang 19 auf 18.

Das könnte Sie auch interessieren

Neues von Thomas Cook: Fokus auf Familien und höhere Preise

Neues von Thomas Cook: Fokus auf Familien und höhere Preise

Grusellabyrinth und Horror-Fest: Halloween in Deutschland

Grusellabyrinth und Horror-Fest: Halloween in Deutschland

Wie werde ich Winzer/in?

Wie werde ich Winzer/in?

Zu Tisch! - Große Tafeln brauchen Raum zum Wirken

Zu Tisch! - Große Tafeln brauchen Raum zum Wirken

Meistgelesene Artikel

Rosenberg zum dritten Mal Schwedischer Meister

Rosenberg zum dritten Mal Schwedischer Meister

Das passiert am Dienstag

Das passiert am Dienstag

Bode: „Einhellig“ pro Nouri

Bode: „Einhellig“ pro Nouri

Schaaf wehrt sich gegen Gerüchte

Schaaf wehrt sich gegen Gerüchte

Kommentare