Werders Ignjovski fehlt Spielberechtigung

Bremen - Wegen einer fehlenden Spielberechtigung kann Werder Bremens Neuzugang Aleksandar Ignjovski am Sonntag nicht bei Bayer Leverkusen spielen.

Noch am Vortag hatte Trainer Thomas Schaaf den 20 Jahre alte Defensivspieler als mögliche Option für das zweite Saisonspiel der Fußball-Bundesliga bezeichnet. Ebenfalls nicht im Kader ist der brasilianische Verteidiger Naldo, der nach einer mehr als einjährigen Pause zwar seit zwei Wochen wieder mit der Mannschaft trainiert, aber von Schaaf noch geschont wird. Zu den 17 Spielern, die mit Werder nach Leverkusen reisen, gehört hingegen der zuletzt fehlende Stürmer Claudio Pizarro.

Das Training vom Freitag

Mit Piza, ohne Wolf - das Training am Freitag

Der Serbe Ignjovski, der zuletzt für 1860 München in der 2. Liga gespielt hatte, kam offiziell vom OFK Belgrad zu Werder Bremen. Die offensichtlich komplizierten Ablösemodalitäten hatte Allofs schon bei der Vorstellung Anfang des Monats nicht kommentieren wollen.

Das könnte Sie auch interessieren

Intensives Training am Donnerstag

Intensives Training am Donnerstag

„Tag der Menschen mit Behinderungen“ auf dem Freimarkt

„Tag der Menschen mit Behinderungen“ auf dem Freimarkt

Nachgefragt: Das sind die beliebtesten Gewinne auf dem Freimarkt 

Nachgefragt: Das sind die beliebtesten Gewinne auf dem Freimarkt 

Diese Gewinne liegen beim Freimarkt voll im Trend

Diese Gewinne liegen beim Freimarkt voll im Trend

Meistgelesene Artikel

Sargent verliert mit USA bei U17-WM

Sargent verliert mit USA bei U17-WM

Das passiert am Samstag

Das passiert am Samstag

Zehn Fakten zum Werder-Spiel gegen Gladbach

Zehn Fakten zum Werder-Spiel gegen Gladbach

Wohin mit Kainz? Nouri hat die Wahl

Wohin mit Kainz? Nouri hat die Wahl

Kommentare