Werder II mal wieder völlig desolat – 0:3

T. Wolter

Werder-Bremen - BREMEN (flü) · Was für ein Debakel! Werder II kassierte gestern Abend nach einer indiskutablen Leistung im Abstiegsduell der Dritten Liga gegen den VfB Stuttgart II eine 0:3 (0:2)-Schlappe. Damit sitzt das Team von Trainer Thomas Wolter nun ganz unten drin.

Vor 670 Zuschauern auf „Platz 11“ brachte Tobias Rathgeb die Gäste in der 21. Minute per Foulelfmeter in Führung. Der bundesligaerfahrene Julian Schieber erhöhte nach 27 Minuten auf 2:0. Nach dem Wechsel gelang Sven Schipplock mit seinem neunten Saisontor das 3:0. In dieser Verfassung sind die Bremer ein klarer Abstiegskandidat.

Werder II:Wiedwald - Gerdes (46. Schiller), Schmidt (73. Löhden), Stallbaum, Perthel - Ronneburg - Feldhahn, Kempe - Ayik - Wagner, Thy (46. Artmann).

Wolfsburger Kraftakt: VW-Club bleibt in der Bundesliga

Wolfsburger Kraftakt: VW-Club bleibt in der Bundesliga

Chemiewaffeneinsatz in Syrien: Macron droht mit Vergeltung

Chemiewaffeneinsatz in Syrien: Macron droht mit Vergeltung

Meisterschaft im Bierkistenquerstapeln in Rotenburg

Meisterschaft im Bierkistenquerstapeln in Rotenburg

Amerikas Vermächtnis: John F. Kennedys 100. Geburtstag

Amerikas Vermächtnis: John F. Kennedys 100. Geburtstag

Meistgelesene Artikel

„Ich bin nicht der Typ, der im Urlaub Party machen muss“

„Ich bin nicht der Typ, der im Urlaub Party machen muss“

Pizarro nach Mexiko?

Pizarro nach Mexiko?

Noch keine konkrete Anfrage für Kleinheisler

Noch keine konkrete Anfrage für Kleinheisler

Baumann bestätigt Gnabry-Angebot

Baumann bestätigt Gnabry-Angebot

Kommentare