Führung verspielt...

+

Bremen. Werder verspielte nach den Toren des Belgiers Kevin de Bruyne (23.) und von Zlatko Junuzovic (34.) leichtfertig den zweiten Erfolg in dieser Spielzeit und verpasste als Tabellenelfter den Sprung ins Mittelfeld.

In der Schlussphase wurde es hitzig: Erst sah VfB-Torschütze Harnik in der 88. Minute die Gelb-Rote Karte, dann musste der Bremer Assani Lukimya mit glatt Rot in der Nachspielzeit vom Feld. „Wir müssen so ein Spiel nach Hause bringen. Dass die soviel Glück haben, versteh ich nicht“, ärgerte sich der Bremer Marko Arnautovic.

Hier die Noten der Spieler:

Die Noten: Werder Bremen - Stuttgart

Fünfter Oldtimertag in Ahlhorn

Fünfter Oldtimertag in Ahlhorn

Vatertags-Feier am Naturbad Bassum

Vatertags-Feier am Naturbad Bassum

Leaks nach Attentat: May will Trump zur Rede stellen

Leaks nach Attentat: May will Trump zur Rede stellen

Oldtimertreffen in Rethem

Oldtimertreffen in Rethem

Meistgelesene Artikel

Schierenbeck zu Sargent-Gerücht: „Das ist mir neu“

Schierenbeck zu Sargent-Gerücht: „Das ist mir neu“

Werders teure Pleite beim BVB: Zwölf Millionen Euro sind futsch

Werders teure Pleite beim BVB: Zwölf Millionen Euro sind futsch

Lukimya verlängert beim Liaoning FC

Lukimya verlängert beim Liaoning FC

Begegnungen für den Telekom-Cup stehen

Begegnungen für den Telekom-Cup stehen

Kommentare