Werder verschiebt Training wegen Orkantief

+
Die Mannschaft von Robin Dutt trainiert heute wegen des Sturms schon zu Mittag.

Bremen - Das Orkantief Xaver hat bei Werder Bremen den vorgesehenen Tagesablauf verändert. Der Fußball-Bundesligist setzte das Training am Donnerstag bereits für 12 Uhr mittags an.

Ursprunglich sollte die Mannschaft von Trainer Robin Dutt erst am Nachmittag trainieren, Wegen der Sturmwarnung entschloss sich die sportliche Leitung, die Übungseinheit um einige Stunden vorzuziehen. Die Bremer erwarten am Samstag in der Bundesliga den Triple-Sieger FC Bayern München im Weserstadion. dpa

England hebt nach Attentat Terrorwarnstufe

England hebt nach Attentat Terrorwarnstufe

In diesen 10 Berufen arbeiten die glücklichsten Menschen

In diesen 10 Berufen arbeiten die glücklichsten Menschen

Poledance sorgt für durchtrainierte Figur

Poledance sorgt für durchtrainierte Figur

Von scharf bis süß: Die Avocado ist ein Alleskönner

Von scharf bis süß: Die Avocado ist ein Alleskönner

Meistgelesene Artikel

Delaney vor Dortmund: „Wir sind die Underdogs“

Delaney vor Dortmund: „Wir sind die Underdogs“

Eine Niederlage, aber keine krachende

Eine Niederlage, aber keine krachende

Prödls „Meilenstein“ und viel Lob für Werder

Prödls „Meilenstein“ und viel Lob für Werder

Wollten Osnabrücker U23-Spieler von Werder beeinflussen?

Wollten Osnabrücker U23-Spieler von Werder beeinflussen?

Kommentare