Werder macht Trainingslager in Erfurt

Auf in den Osten

+
Speziell für den Ausflug nach Norderney (3. bis 8. Juli) sollten die Profis gewappnet sein, weil dort die Laufarbeit im Vordergrund steht.

Bremen - Freitag sind die Profis des SV Werder ausgeschwärmt, nun ist Urlaub angesagt – allerdings nicht ohne Trainingsplan vom Coach. Denn Thomas Schaaf will am 29. Juni, wenn er um 10 Uhr zum Trainingsauftakt bittet, nicht bei Null anfangen.

Speziell für den Ausflug nach Norderney (3. bis 8. Juli) sollten die Profis gewappnet sein, weil dort die Laufarbeit im Vordergrund steht. Es folgt ein Kurztrainingslager im Osten der Republik (12. bis 14. Juli in Erfurt). Am ersten Tag spielt Werder gegen RW Erfurt, am letzten Tag gegen den Chemnitzer FC.

Werders Sommerfahrplan

Das ist der Bremer Sommerfahrplan

Danach geht‘s nur kurz nach Bremen zurück. Bereits am 17. Juli beginnt das Trainingslager in Donaueschingen (bis 23. Juli). Am Sonntag, 24. Juli, steigt der „Tag der Fans“. Das erste Pflichtspiel steht eine Woche später im DFB-Pokal an. Die Bundesliga startet am ersten August-Wochenende.

Das könnte Sie auch interessieren

Simbabwes Präsident Robert Mugabe zurückgetreten

Simbabwes Präsident Robert Mugabe zurückgetreten

Angespielt: "Star Wars Battlefront II" im Test

Angespielt: "Star Wars Battlefront II" im Test

Krass: Sieben User setzten sich auf Alkoholentzug - das passierte

Krass: Sieben User setzten sich auf Alkoholentzug - das passierte

USA schicken fast 60.000 Flüchtlinge aus Haiti zurück

USA schicken fast 60.000 Flüchtlinge aus Haiti zurück

Meistgelesene Artikel

Augustinsson wünscht sich Ibrahimovic-Comeback

Augustinsson wünscht sich Ibrahimovic-Comeback

Eine Auszeichnung, die den Erfolg nicht garantiert

Eine Auszeichnung, die den Erfolg nicht garantiert

96-Keeper Tschauner droht gegen Werder auszufallen 

96-Keeper Tschauner droht gegen Werder auszufallen 

Peru fährt zur WM – Pizarro: „Ich könnte die ganze Welt küssen!“

Peru fährt zur WM – Pizarro: „Ich könnte die ganze Welt küssen!“

Kommentare