Werder macht Trainingslager in Erfurt

Auf in den Osten

+
Speziell für den Ausflug nach Norderney (3. bis 8. Juli) sollten die Profis gewappnet sein, weil dort die Laufarbeit im Vordergrund steht.

Bremen - Freitag sind die Profis des SV Werder ausgeschwärmt, nun ist Urlaub angesagt – allerdings nicht ohne Trainingsplan vom Coach. Denn Thomas Schaaf will am 29. Juni, wenn er um 10 Uhr zum Trainingsauftakt bittet, nicht bei Null anfangen.

Speziell für den Ausflug nach Norderney (3. bis 8. Juli) sollten die Profis gewappnet sein, weil dort die Laufarbeit im Vordergrund steht. Es folgt ein Kurztrainingslager im Osten der Republik (12. bis 14. Juli in Erfurt). Am ersten Tag spielt Werder gegen RW Erfurt, am letzten Tag gegen den Chemnitzer FC.

Werders Sommerfahrplan

Das ist der Bremer Sommerfahrplan

Danach geht‘s nur kurz nach Bremen zurück. Bereits am 17. Juli beginnt das Trainingslager in Donaueschingen (bis 23. Juli). Am Sonntag, 24. Juli, steigt der „Tag der Fans“. Das erste Pflichtspiel steht eine Woche später im DFB-Pokal an. Die Bundesliga startet am ersten August-Wochenende.

IAA 2017: Darauf dürfen sich Auto-Fans freuen

IAA 2017: Darauf dürfen sich Auto-Fans freuen

Top 10: Die zehn verrücktesten Hotel-Geschichten

Top 10: Die zehn verrücktesten Hotel-Geschichten

90. Jubiläum der Freiwilligen Feuerwehr Heesen

90. Jubiläum der Freiwilligen Feuerwehr Heesen

Kulturfest des Waldorfkindergartens Scheeßel

Kulturfest des Waldorfkindergartens Scheeßel

Meistgelesene Artikel

Pizarro nach Mexiko?

Pizarro nach Mexiko?

Noch keine konkrete Anfrage für Kleinheisler

Noch keine konkrete Anfrage für Kleinheisler

Baumann bestätigt Gnabry-Angebot

Baumann bestätigt Gnabry-Angebot

Wegen Caldirola – keine Chance für Ü 22-Kicker

Wegen Caldirola – keine Chance für Ü 22-Kicker

Kommentare