Werder-Training am Freitag

04.12.2015, Trainingsgelaende, Bremen, GER, 1.FBL, Training Werder Bremenim BildAnthony Ujah (Bremen #21) mit Parade im Tor, versucht sich als Torwart, Ganzkoerper, QuerformatFoto © nordphoto / Ewert
1 von 22
Werder Bremens Abwehrspieler Luca Zander bekam beim Training am Freitag einen Schlag ab und musste kurzzeitig die Übungseinheit abbrechen.
04.12.2015, Trainingsgelaende, Bremen, GER, 1.FBL, Training Werder Bremenim BildAnthony Ujah (Bremen #21) mit Parade im Tor, versucht sich als Torwart, Ganzkoerper, QuerformatFoto © nordphoto / Ewert
2 von 22
Werder Bremens Abwehrspieler Luca Zander bekam beim Training am Freitag einen Schlag ab und musste kurzzeitig die Übungseinheit abbrechen.
04.12.2015, Trainingsgelaende, Bremen, GER, 1.FBL, Training Werder Bremenim BildAnthony Ujah (Bremen #21) mit Parade im Tor, versucht sich als Torwart, Ganzkoerper, QuerformatFoto © nordphoto / Ewert
3 von 22
Werder Bremens Abwehrspieler Luca Zander bekam beim Training am Freitag einen Schlag ab und musste kurzzeitig die Übungseinheit abbrechen.
04.12.2015, Trainingsgelaende, Bremen, GER, 1.FBL, Training Werder Bremenim BildClemens Fritz (Bremen #8), Anthony Ujah (Bremen #21), Theodor Gebre Selassie (Bremen #23), Melvyn Lorenzen (Bremen #28), Ganzkoerper, QuerformatFoto © nordphoto / Ewert
4 von 22
Werder Bremens Abwehrspieler Luca Zander bekam beim Training am Freitag einen Schlag ab und musste kurzzeitig die Übungseinheit abbrechen.
04.12.2015, Trainingsgelaende, Bremen, GER, 1.FBL, Training Werder Bremenim BildClemens Fritz (Bremen #8), Anthony Ujah (Bremen #21), Theodor Gebre Selassie (Bremen #23), Melvyn Lorenzen (Bremen #28), Ganzkoerper, QuerformatFoto © nordphoto / Ewert
5 von 22
Werder Bremens Abwehrspieler Luca Zander bekam beim Training am Freitag einen Schlag ab und musste kurzzeitig die Übungseinheit abbrechen.
6 von 22
Werder Bremens Abwehrspieler Luca Zander bekam beim Training am Freitag einen Schlag ab und musste kurzzeitig die Übungseinheit abbrechen.
04.12.2015, Trainingsgelaende, Bremen, GER, 1.FBL, Training Werder Bremenim BildAnthony Ujah (Bremen #21) gegen Felix Wiedwald (Bremen #42), Ganzkoerper, QuerformatFoto © nordphoto / Ewert
7 von 22
Werder Bremens Abwehrspieler Luca Zander bekam beim Training am Freitag einen Schlag ab und musste kurzzeitig die Übungseinheit abbrechen.
8 von 22
Werder Bremens Abwehrspieler Luca Zander bekam beim Training am Freitag einen Schlag ab und musste kurzzeitig die Übungseinheit abbrechen.

Werder Bremens Abwehrspieler Luca Zander bekam beim Training am Freitag einen Schlag ab und musste kurzzeitig die Übungseinheit abbrechen. Wie bei der Pressekonferenz angekündigt, standen 20 Spieler auf dem Platz. Ulisses Garcia wird voraussichtlich am Montag wieder ins Training einsteigen, steht für das Stuttgart-Spiel am Sonntag aber nicht zur Verfügung.

Das könnte Sie auch interessieren

14. Barnstorfer Ballonfahrer-Festival 

Alle zwei Jahre treffen sich Ballonfahrer aus ganz Deutschland, aus den Niederlanden und aus Litauen zu einem Stelldichein im in Barnstorf. Am …
14. Barnstorfer Ballonfahrer-Festival 

Einzelkritik: Kruse und Bartels noch nicht auf Betriebstemperatur 

Werder Bremen verliert sein Bundesliga-Auftaktspiel gegen die TSG Hoffenheim mit 0:1. Die DeichStube bewertet die Spieler. 
Einzelkritik: Kruse und Bartels noch nicht auf Betriebstemperatur 

Weinfest in Twistringen 

Gegen das Norddeutsche Schietwetter halfen am Wochenende auf dem 3. Twistringer Weinfest gleich drei Dinge: warme Regenkleidung, edle Tropfen, die …
Weinfest in Twistringen 

„La Strada“ in Rotenburg - der Samstag 

Auch am zweiten Tag des Straßenkunst-Festivals „La Strada“ kamen wieder zahlreiche Besucher nach Rotenburg, um die vielen Künstlerinnen und Künstler …
„La Strada“ in Rotenburg - der Samstag 

Meistgelesene Artikel

Unglücklich ja, unverdient nein

Unglücklich ja, unverdient nein

„Max Kruse lässt auch die anderen gut aussehen“

„Max Kruse lässt auch die anderen gut aussehen“

Die Aufstellung: So könnte Werder gegen Hoffenheim spielen

Die Aufstellung: So könnte Werder gegen Hoffenheim spielen

Kainz: „Keine Ausreden“

Kainz: „Keine Ausreden“