Werder-Training am Donnerstag

1 von 42
Bei Werder Bremen läuft die Vorbereitung auf das letzte Saisonspiel auf Hochtouren.
2 von 42
Bei Werder Bremen läuft die Vorbereitung auf das letzte Saisonspiel auf Hochtouren.
3 von 42
Bei Werder Bremen läuft die Vorbereitung auf das letzte Saisonspiel auf Hochtouren.
4 von 42
Bei Werder Bremen läuft die Vorbereitung auf das letzte Saisonspiel auf Hochtouren.
5 von 42
Bei Werder Bremen läuft die Vorbereitung auf das letzte Saisonspiel auf Hochtouren.
6 von 42
Bei Werder Bremen läuft die Vorbereitung auf das letzte Saisonspiel auf Hochtouren.
7 von 42
Bei Werder Bremen läuft die Vorbereitung auf das letzte Saisonspiel auf Hochtouren.
8 von 42
Bei Werder Bremen läuft die Vorbereitung auf das letzte Saisonspiel auf Hochtouren.

Bei Werder Bremen läuft die Vorbereitung auf das letzte Saisonspiel auf Hochtouren. Beim Training am Donnerstag musste Trainer Viktor Skripnik allerdings gleich auf mehrere Profis verzichten. Es fehlten unter anderem Philipp Bargfrede und Janek Sternberg.

Gefahrgut-Unfall auf der Autobahn 1

Auf der A1 bei Bockel ist es am Montag zu einem Lkw-Unfall gekommen. Die Autobahn wurde gesperrt. Der Lastwagen hatte Gefahrgut geladen.
Gefahrgut-Unfall auf der Autobahn 1

Feuerwehr-Wettkämpfe in Rechtern

Ausgelassene Stimmung herrschte am Samstagabend bei den Feuerwehr-Wettbewerben in Rechtern.
Feuerwehr-Wettkämpfe in Rechtern

Maimarkt mit Gunter Gabriel

Gunter Gabriel war zu Gast beim Maimarkt in Bruchhausen-Vilsen. In den Straßen spielten zudem weitere Musiker, an zahlreichen Ständen boten Händler …
Maimarkt mit Gunter Gabriel

Familientag beim TV-Jubiläum

Vierstellige Besucherzahlen verzeichnete der Familientag, mit dem der TV Scheeßel am Sonntag sein 125-jähriges Jubiläum mit Showprogramm und vielen …
Familientag beim TV-Jubiläum

Meistgelesene Artikel

Sambou Yatabare vor dem Abflug

Sambou Yatabare vor dem Abflug

Rene Adler kein Thema für Werder

Rene Adler kein Thema für Werder

Raphael Wolf verabschiedet

Raphael Wolf verabschiedet

Gnabry: „Der Titel ist das Ziel“

Gnabry: „Der Titel ist das Ziel“